TUM – Technische Universität München Menü
Dr. Jean-Come Lanfranchi im Untergrundlabor der Physik
Die gute Ausstattung der Labore begünstigt die exzellenten Pubbilkationen der Forscher - hier Dr. Jean-Come Lanfranchi im Untergrundlabor der Physik. (Bild: Heddergott / TUM)
  • TUM in Rankings

Nature Index: TUM unter 100 besten Forschungseinrichtungen weltweit

Herausragende Forschung in Naturwissenschaften

Der Nature Index zählt die Technische Universität München (TUM) zu den zwei forschungsstärksten deutschen Universitäten in den Naturwissenschaften. Das erstmals veröffentlichte Ranking der Nature Publishing Group berücksichtigt Publikationen auch der außeruniversitären Forschungseinrichtungen in den 68 renommiertesten Fachjournalen. Die TUM kommt weltweit auf Rang 77.

Die 68 Fachzeitschriften wurden von zwei Wissenschaftler-Kommissionen ausgewählt, auf der Grundlage von Umfragen unter Forschern nach den bedeutendsten Journalen in den Naturwissenschaften. Die Nature Publishing Group schätzt, dass sich 30 Prozent aller Zitationen auf diese Journale beziehen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TUM waren im Jahr 2013 an 475 Publikationen dieser Zeitschriften beteiligt. Das Ranking rechnet die Publikationen anteilig an, wenn mehrere Autoren beteiligt waren.

Die TUM erreicht im Nature Index Rang 77 und gehört damit neben der Ludwig-Maximilians-Universität München (Rang 57, 571 Publikationen) und der Universität Heidelberg (Rang 95, 606 Publikationen) zu den drei einzigen deutschen Universitäten unter den Top 100. Zudem sind die Max-Planck-Gesellschaft (Rang 3) und die Helmholtz-Gemeinschaft (Rang 8) dort platziert.

Europaweit ist die TUM die viertbeste Technische Universität nach der ETH Zürich, der EPF Lausanne und dem Imperial College London.

In der Länderrangliste erreicht Deutschland hinter den USA und China Rang 3.

Mehr Informationen:
Natue Index (Der Nature Index wird laufend aktualisiert. Online werden deshalb Ergebnisse angezeigt, die sich bereits auf einen anderen Zeitraum beziehen.)

Die TUM in Rankings

Corporate Communications Center

Technische Universität München Klaus Becker
becker(at)zv.tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Algentechnikum der TUM

QS World University Ranking: TUM deutsche Nummer 1

Im renommierten „QS World University Ranking“ konnte die Technische Universität München (TUM) ihre Position als beste deutsche Universität behaupten. Unter den Top-100-Universitäten weltweit ist die TUM eine von nur vier...

Forscher bei der Entwicklung von Sensoren auf der Basis von Nanomaterialien.

TUM zählt zu den fünf innovativsten Universitäten Europas

Die Technische Universität München (TUM) gehört zu den fünf innovativsten Universitäten Europas. Zu diesem Ergebnis kommt das neue Ranking „Reuters Top 100“. Die britische Wirtschaftsnachrichtenagentur hat für ihre...

Studierende im Hörsaal

Studierende geben TU München gute Noten

Die Technische Universität München (TUM) bekommt von ihren Studierenden gute Noten für die Lehre – trotz der enorm gestiegenen Studierendenzahlen. Im heute veröffentlichten Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung...

Das Fach Chemie an der TUM ist für Studierende eine sehr gute Adresse: Das QS-Fächerranking stufte es ebenso wie die Fächer Physik/Astronomie und Maschinenwesen weltweit in die Top 20 Spitzengruppe ein. (Foto: A. Heddergott / TUM)

TUM bei Physik, Maschinenwesen und Chemie weltweit vorne

In neun Fächern zählt die Technische Universität München (TUM) in den heute veröffentlichten „QS World University Rankings by Subject 2015“ weltweit zu den fünfzig besten Universitäten. Für die Fachgebiete...

Wissenschaftlerin im Labor

Spitzenplätze für Natur- und Ingenieurwissenschaften

Die Technische Universität München (TUM) hat erneut einen sehr guten Platz in einem renommierten internationalen Ranking erreicht. Das heute veröffentlichte „QS World University Ranking“ stuft die TUM auf Rang 54 ein. Sie...

Der Uhrenturm der TUM vor der Münchner Altstadt

TUM beste Technische Universität Deutschlands

In der neuen Ausgabe des renommierten „Academic Ranking of World Universities“ („Shanghai-Ranking“) belegt die Technische Universität München (TUM) Rang 53. Sie ist hier die mit Abstand beste Technische Universität...

Dr. Wilhelm Auwärter und Prof. Thomas Misgeld

TUM deutsche Nummer 1 bei europäischer Forschungsförderung

Unter den deutschen Hochschulen hat die Technische Universität München (TUM) mit mehr als 130 Millionen Euro die größte Fördermittelsumme aus dem gerade ausgelaufenen 7. Forschungsrahmenprogramm der EU eingeworben. Der...

Studierende in der Elektro- und Informationstechnik

Internationale Unternehmen: Absolventen der TUM herausragend

Einen Sprung von Platz 50 im Vorjahr auf Platz 11 macht die Technische Universität München (TUM) beim diesjährigen „Global Employability Survey“. Damit gehört die TUM als einzige deutsche Universität zu den 25 weltweit...