Prof. Ann-Kristin Achleitner
Prof. Ann-Kristin Achleitner forscht zur Finanzierung von Unternehmen.
Bild: Astrid Eckert / TUM
  • Covid-19, Campus
  • Lesezeit: 1 MIN

Ministerpräsident beruft Wirtschaftswissenschaftlerin in neues BeratungsgremiumAnn-Kristin Achleitner in Wirtschaftsrat zur Corona-Krise

Der Bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder gründet einen Wirtschaftsrat, dem Ann-Kristin Achleitner, Professorin für Entrepreneurial Finance an der TUM, angehören wird. Das neue Gremium soll die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die bayerische Wirtschaft analysieren und Empfehlungen für die Staatsregierung erarbeiten.

Neben Ann-Kristin Achleitner werden der Präsident des ifo Instituts Prof. Clemens Fuest sowie die Vorstandvorsitzenden von Allianz, BMW und Siemens, Oliver Bäte, Oliver Zipse und Joe Kaeser, dem fünfköpfigen Gremium angehören.

Achleitners Forschungsschwerpunkte sind die Finanzierung von Innovationen, Venture Capital, Private Equity, Familien- und Sozialunternehmen. Sie hat vielfache Erfahrung als Beraterin der Politik und ist Mitglied im Präsidium der Deutschen Akademie für Technikwissenschaften (acatech).

Die Wirtschaftswissenschaftlerin ist bereits die zweite Professorin der TUM, die die Staatsregierung in ihren Beratungsstab zur Corona-Pandemie beruft: Prof. Ulrike Protzer, Direktorin des Instituts für Virologie, ist Mitglied des Gremiums zu medizinischen Fragen.

Corporate Communications Center

Technische Universität München Klaus Becker
klaus.becker(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Alena Buyx ist Professorin für Ethik der Medizin und Gesundheitstechnologien an der TUM und Mitglied im Deutschen Ethikrat.

„Viel mehr Eigenverantwortung“

Welche Folgen haben die Lockerungen der Corona-Regeln für jeden Einzelnen? Wie kann man die Gefahr steigender Infektionszahlen gegen die Folgen andauernder Beschränkungen abwägen? Und wie lassen sich bei den Lockerungen...

Labortätigkeit (Symbolbild): Entwicklung eines Impfstoffs am Institut für Virologie und am Helmholtz Zentrum München

Forschung zur Eindämmung des Coronavirus

Das Coronavirus hält die Welt in Atem. Parallel zur Versorgung von Erkrankten im Klinikum rechts der Isar entwickeln Forschende in vielen Bereichen der TUM neue Ideen, die Covid-19-Kranken dabei helfen können, wieder gesund...

Ulrike Protzer ist Professorin für Virologie an der TUM und nun im neuen Expertenrat der Staatsregierung zur Corona-Pandemie.

Prof. Protzer ist im Expertenrat zur Corona-Krise

Als Grundlage für die kommenden politischen Entscheidungen während der aktuellen Pandemie haben Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Wissenschaftsminister Bernd Sibler heute in einer Pressekonferenz die Berufung eines...

Programmieren gegen die Folgen der Pandemie

Mehr als 40.000 Menschen haben vom 20. bis 22. März am Hackathon #WirVsVirus der Bundesregierung teilgenommen. Gemeinsam haben sie Lösungen für Probleme entwickelt, die sich aus der Corona-Pandemie ergeben – von Apps, die...

Im Klinikum rechts der Isar werden Medikamente gegen Covid-19 erprobt.

Medikamente gegen Coronavirus in Erprobung

Das Universitätsklinikum der TUM beteiligt sich an internationalen Studien zu neuen Arzneimitteln für Menschen, die an Covid-19 erkrankt sind. Patientinnen und Patienten können im Rahmen klinischer Studien mit Arzneimitteln...

Ein neues Coronavirus ist für die Krankheit COVID-19 verantwortlich.

Medizinerinnen und Mediziner zum Coronavirus

Wie ansteckend ist das Virus? Wann wird es Medikamente und Impfstoffe geben? Medizinerinnen und Mediziner der TUM und des Klinikums rechts der Isar geben in den Medien regelmäßig Einschätzungen zum Virus und zur Pandemie...

Prof. Gunther Friedl, Inhaber des Lehrstuhls für Controlling und Dekan der TUM School of Management an einem Rednerpult.

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie

Wie stark trifft die Coronavirus-Pandemie die deutsche Wirtschaft? Warum wird der Börsenhandel nicht ausgesetzt? Wie lange halten die Lieferketten? Prof. Gunther Friedl, Dekan der TUM School of Management, hat in der...