Dokumentenglossar

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu den Dokumenten, die Sie für eine Bewerbung an der TUM benötigen. Wir zeigen Ihnen, was sich hinter den einzelnen Bezeichnungen verbirgt, woher Sie die Unterlagen bekommen, und in welcher Form Sie sie einreichen müssen.

In der Studiengangsdatenbank finden Sie erste Informationen dazu, welche Unterlagen Sie für die Bewerbung benötigen. Eine abschließende Liste erhalten Sie am Ende der Onlinebewerbung.

1. Allgemeine Dokumente

Wir benötigen ein aktuelles Foto, auf dem Sie klar zu erkennen sind. Das Bild muss nicht biometrisch sein, sollte sich aber am üblichen Format für Passfotos orientieren (3,5 x 4,5 cm). Es wird für die Student Card verwendet.

Für den Upload in TUMonline gelten folgende Vorgaben: 

  • Bildgröße: mindestens 102x135
  • Dateigröße: maximal 500kb
  • Seitenverhältnis: 4:3

Informationen zur Anerkennung als Härtefall erhalten Sie bei der Servicestelle für behinderte und chronisch kranke Studierende.

Bitte reichen Sie das Dokument im Original ein.

Den Antrag auf Zulassung erstellt TUMonline im Laufe der Onlinebewerbung. Drucken Sie den Antrag aus, unterschreiben Sie ihn, und laden Sie ihn unterschrieben wieder in den Bewerbungswizard hoch. 

Informationen zur Gewährung von Nachteilsausgleichen erhalten Sie bei der Servicestelle für behinderte und chronisch kranke Studierende.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Dieser Antrag wird in TUMonline generiert, sobald Sie die Zulassung für einen Studiengang erhalten. Schicken Sie den unterschriebenen Antrag zusammen mit den erforderlichen Dokumenten für die Einschreibung (siehe Dokumentencheckliste) an die im Antrag genannte Adresse der Abteilung Bewerbung und Immatrikulation. Reichen Sie den Antrag per Post ein - eingescannte und via E-Mail verschickte Anträge können wir nicht berücksichtigen.

Bitte reichen Sie das Dokument im Original ein. 

Diese Bescheinigung erhalten Sie von jeder gesetzlichen Krankenkasse in Deutschland (z.B. AOK, TEK, BEK etc.). Sie benötigen diese Bescheinigung auch, wenn Sie privat oder familienversichert sind.

Wenn Sie sich für das Studienkolleg oder eine Promotion bewerben, dann müssen Sie die Bescheinigung über eine studentische Krankenversicherung nicht einreichen. 

Weitere Infos zur studentischen Krankenversicherung finden Sie auf tum.de

Dieses Dokument können Sie in TUMonline hochladen, sobald Sie eine Zulassung für einen Studiengang erhalten haben. Wir benötigen es, um Sie zu immatrikulieren.

Diesen Nachweis benötigen Sie, wenn Ihr Studienplatz in einem Studiengang mit Numerus Clausus zurückgestellt wurde, und Sie sich nun erneut dafür bewerben. Ein Rückstellungsgrund nach §19 HZB ist z.B. der freiwillige Wehrdienst oder der Bundesfreiwilligendienst.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch

Wir benötigen die Kopie Ihres gültigen Personalausweises. Sollte Ihnen kein deutscher Personalausweis vorliegen, dann können Sie auch eine Kopie Ihres vorläufigen Ausweises oder Ihres internationalen Reisepasses nutzen. Sie haben das Recht, die ausstellende Behörde, die Seriennummer und die Ausweisnummer zu schwärzen. 

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

2. Dokumente der TUM

Dieses Dokument benötigen Sie, wenn Sie sich als qualifizierte/r Berufstätige/r für ein Studium an der TUM bewerben möchten. Weitere Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Diese Bestätigung erhalten Sie von der TUM Graduate School über die Plattform DocGS.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Diese Dokumente benötigen Sie bei der Bewerbung in ein höheres Fachsemester.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Diese Bestätigung erhalten Sie nach der Teilnahme an einem Beratungsgespräch von der Studienberatung.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

3. Dokumente der Schule

Die Hochschulzugangsberechtigung ist ein Zeugnis, das Ihre Befähigung für ein Studium an einer Hochschule bescheinigt (z.B. Abitur, Matura, Baccalauréat, Diploma di Licenza/Maturità, A-levels etc.). Weitere Informationen zu Hochschulzugangsberechtigungen finden Sie auf unserer Homepage

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für Ihre Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Wenn Sie sich mit einer internationalen Hochschulzugangsberechtigung über uni-assist bewerben und eine Vorprüfungsdokumentation einreichen, dann müssen Sie das Dokument nur hochladen, und wir benötigen für Ihre Immatrikulation keine beglaubigte Kopie.

Bewerber mit einem International Baccalaureate müssen bei einer Bewerbung ihr Official Transcript of Grades zusammen mit dem Bescheid der Zeugnisanerkennungsstelle einreichen. Das Transcript of Grades ist die offizielle Übersicht über die im Rahmen des Abschlusses erzielten Noten. 

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

4. Dokumente bisheriger Hochschulen

Ein Zertifikat, das bestätigt, dass Ihre Heimatuniversität bzw. der absolvierte Studiengang akkreditiert ist. Das Dokument erhalten Sie bei der entsprechenden Hochschule oder dem Bildungsministerium des jeweiligen Landes.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Dieses Dokument benötigen Sie, wenn Sie sich an der TUM bewerben, und derzeit an einer Grande école in einem Studiengang ohne Bologna-Struktur (Bachelor-Master) immatrikuliert sind. Das Dokument erhalten Sie bei der Hochschule, an der Sie zuletzt immatrikuliert waren.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Hierbei handelt es sich um eine Bestätigung, dass Sie Ihren Prüfungsanspruch noch nicht verloren haben. Dies wäre z.B. bei endgültigem Nichtbestehen eines Wahlpflichtmoduls der Fall. Das Dokument erhalten Sie bei der Hochschule, an der Sie zuletzt immatrikuliert waren. 

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Diese Bestätigung dient dem Nachweis der fachgebundenen Hochschulreife. Diese kann unter anderem durch erfolgreiche Prüfungsleistungen in einem Fachhochschulstudiengang für einen eng verwandten Studiengang an einer Universität nachgewiesen werden. Dies erfolgt auf Grundlage von Leistungspunkten (ECTS), die in einem grundständigen Studiengang innerhalb der ersten zwei Fachsemester erreicht werden sollen. Es sind 60 ECTS gefordert – der Nachweis erfolgt durch einen Leistungsnachweis oder ein Notentranscript.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Dieses Dokument benötigen Sie in manchen Fällen, wenn Sie Ihren Bachelorabschluss im rahmen eines Double Degree Programms absolvieren. Ob Sie eine Bestätigung einreichen müssen, erfahren Sie nach Ihrer Onlinebewerbung in Ihrem Bewerberaccount in TUMonline. Das Dokument erhalten Sie bei der Hochschule, an der Sie zuletzt immatrikuliert waren.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Für bestimmte Studiengänge müssen Sie nachweisen, welche Kenntnisse Sie in einem Vorstudium bereits erworben haben. Diese müssen in Fächern erworben worden sein, die für die Qualifikationsüberprüfung im angestrebten Studium relevant sind. Ein Notentranscript reicht dazu nicht aus, bitte reichen Sie ein Modulhandbuch oder die entsprechenden Modulbeschreibungen ein.

Sollte Ihre Hochschule kein Modulhandbuch zur Verfügung stellen können, dann benötigen wir darüber eine schriftliche Bestätigung der Hochschule. In diesem Fall können Sie die Studieninhalte der relevanten Fächer selbst zusammenfassen. 

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Mit diesem Dokument bestätigt die zuletzt von Ihnen besuchte Hochschule, dass Sie dort nicht mehr immatrikuliert sind. Wenn eine Studienverlaufsbescheinigung vorliegt, dann benötigen wir keine gesonderte Exmatrikulationsbescheinigung – außer, Sie möchten im Rahmen eines NC-Studiengangs die Hochschule wechseln. Dann benötigen wir die Bescheinigung in jedem Fall.

Sollten Sie vor Ihrer Bewerbung an der TUM sowohl in Deutschland als auch im Ausland studiert haben, dann benötigen wir nur die Exmatrikulationsbescheinigung der letzten deutschen Hochschule.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Dieses Dokument, auch Transcript of Records genannt, erhalten Sie von der Hochschule, an der Sie zuletzt immatrikuliert waren. Es enthält alle bestandenen Module eines Studiengangs, einschließlich der dafür vergebenen Credits und Prüfungsnoten.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigteKopie in Papierform.

Eine Erklärung über das Gradingsystem Ihrer Heimatuniversität erhalten Sie direkt an der entsprechenden Hochschule. Es wird manchmal benötigt, wenn Sie an einer ausländischen Universität studiert haben, und enthält Angaben zur Höchst- und Mindestbestehensnote. Sie müssen diese in beglaubigter Kopie einreichen, das Original muss mit Siegel und Unterschrift versehen sein. 

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Mit diesem Dokument bestätigt eine Hochschule, dass Sie dort für einen bestimmten Zeitraum als Studierende oder Studierender eingeschrieben waren oder es noch sind.

Wenn dieses Dokument in der Bewerbung gefordert wird, dann reichen Sie bitte die aktuellste Immatrikulationsbescheinigung Ihrer letzten Hochschule ein, die Ihnen vorliegt.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Eine Masterzugangsberechtigung ist ein akademischer Abschluss, der den Zugang zu einem Masterstudium an einer deutschen Universität eröffnet.

Die häufigste Masterzugangsberechtigung ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium. Auch andere, gleich- oder höherwertige Abschlüsse (Master, Diplom, Magister etc.) können den Zugang zu einem Masterstudium ermöglichen.

Abschlüsse ausländischer Hochschulen müssen mindestens gleichwertig mit einem 3-jährigen Bachelorstudium an einer deutschen Hochschule sein, um als Masterzugangsberechtigung anerkannt zu werden. Eine erste Orientierung, ob ein ausländischer Hochschulabschluss den Zugang zu einem Masterstudium in Deutschland erlaubt, bietet die Datenbank anabin.

Wenn Sie das entsprechende Studium zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht abgeschlossen haben, dann können Sie auch ein aktuelles Transcript mit allen bislang erbrachten Leistungen einreichen. Die verbindlichen Regelungen zu den Qualifikationsvoraussetzungen für ein Masterstudium finden Sie in der Fachprüfungs- und Studienordnung.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Module sind die Bausteine der Bachelor- und Masterstudiengänge. Ein Modul besteht aus mehreren inhaltlich und zeitlich aufeinander abgestimmten Lehrveranstaltungen. Die Modulbeschreibung enthält die Inhalte des jeweiligen Moduls.  

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Ein Modulhandbuch fasst die einzelnen Modulbeschreibungen bestimmter Einheiten zusammen. Dabei kann es sich um Studiengänge, Fakultäten, Studienfakultäten oder auch die gesamte Hochschule handeln.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Dieses Dokument bildet das Notensystem des Landes ab, in dem Sie Ihr Abschlusszeugnis erworben haben. Je nachdem, um welches Land es sich dabei handelt, benötigen wir dieses Dokument in manchen Fällen zur Umrechnung der Noten.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Mit diesem Dokument bestätigt Ihre Heimatuniversität, dass Sie zu den 10 bzw. 20% der besten Studierenden zählen. Dieses Dokument ist nicht vorgeschrieben, wird aber für die Bewerbung für bestimmte Studiengänge empfohlen.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Dies ist die Bestätigung des erfolgreichen Abschlusses eines Studiums (mit Nennung des Titels) an einer Hochschule. Das Dokument erhalten Sie bei der Hochschule, an der Sie zuletzt immatrikuliert waren.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform. Dies gilt auch, wenn Sie eine VPD von uni-assist einreichen.

Bei manchen Masterstudiengängen können Sie dieses Dokument bis zum Ende des 2. Fachsemesters nachreichen, wenn bis zum Ende der Bewerbungsfrist ein Fächer- und Notentranscript von bisherigen Studien (Transcript of Records) vorliegt. Ob diese Möglichkeit bei einem Studiengang besteht, ist in der Fachprüfungs- und Studienordnung festgelegt. 

Beachten Sie zur Unterscheidung von Studienabschlussurkunde und Studienabschlusszeugnis auch unsere FAQs.

Hierbei handelt es sich um die Dokumentation der im Studium erreichten Einzel- bzw. Abschlussnote(n). Das Dokument erhalten Sie bei der Hochschule, an der Sie Ihr Studium absolviert haben. 

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform. Dies gilt auch, wenn Sie eine VPD von uni-assist einreichen.

Bei manchen Masterstudiengängen können Sie dieses Dokument bis zum Ende des 2. Fachsemesters nachreichen, wenn bis zum Ende der Bewerbungsfrist ein Fächer- und Notentranscript von bisherigen Studien (Transcript of Records) vorliegt. Ob diese Möglichkeit bei einem Studiengang besteht, ist in der Fachprüfungs- und Studienordnung festgelegt. Bitte beachten Sie: Wenn Sie Ihr Studienabschlusszeugnis als Nachweis Ihrer Sprachkenntnisse einreichen möchten, muss es in jedem Fall bis zum Ende der Bewerbungsfrist vorliegen.

Beachten Sie zur Unterscheidung von Studienabschlussurkunde und Studienabschlusszeugnis auch unsere FAQs.

Wenn Sie bereits an einer anderen deutschen Hochschule immatrikuliert waren, dann benötigen wir die Studienverlaufsbescheinigung der letzten von Ihnen besuchten Hochschule. Darin sind Ihre Hochschulsemester, Fachsemester und eventuelle Urlaubssemester aufgeführt. Das Dokument erhalten Sie bei der Hochschule, an der Sie zuletzt immatrikuliert waren.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

5. Dokumente von externen Stellen

Bewerber aus China und Vietnam müssen Ihre Zeugnisse vor einer Bewerbung von der Akademischen Prüfstelle (APS) des Kulturreferats der Deutschen Botschaft Peking oder Shanghai bzw. Hanoi überprüfen lassen, und an einem Interview teilnehmen. 

Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als Original in Papierform.

Weitere Informationen zum Zertifikat der Akademischen Prüfstelle

Wenn Sie sich für einen Studiengang mit Numerus Clausus bewerben, bei dem die Zulassung über das Dialogorientierte Serviceverfahren geregelt ist, dann benötigen Sie für die Bewerbung über TUMonline diese Nummer und die Bewerber-ID (BID). Sie erhalten sie automatisch bei der Registrierung über das Onlineportal des Dialogorientierten Serviceverfahrens der Stiftung für Hochschulzulassung.

Die Benutzer-Authentifizierungs-Nummer umfasst 6 Stellen, und Sie können sie jederzeit in Ihrem Benutzerkonto im Portal der Stiftung für Hochschulzulassung einsehen. 

Bewerber mit einem International Baccalaureate Diploma können bei einer Bewerbung den Bescheid der Zeugnisanerkennungsstelle zusammen mit ihrem Official Transcript of Grades anstatt einer Vorprüfungsdokumentation von uni-assist einreichen. Sie bekommen den Bescheid bei der Zeugnisanerkennungsstelle für den Freistaat Bayern oder der Zeugnisanerkennungsstelle des jeweiligen Bundeslandes.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. 

Diesen Bescheid benötigen Sie, wenn Sie sich Leistungen aus dem Ausland für den Einstieg in ein höheres Fachsemester im Studium der Humanmedizin (z.B. als Physikum) anrechnen lassen möchten.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Informationen zur Bayerischen Sporteignungsprüfung erhalten Sie unter www.bayspet.de

Wenn Sie bereits einen anderen Eignungstest abgelegt haben, dann können Sie die Anerkennung bzw. die Befreiung vom bayerischen Eignungstest ebenfalls unter www.bayspet.de beantragen.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Wenn Sie sich bei einem Studiengang mit der Fachrichtung berufliche Bildung für das Zweitfach Englisch (LMU) bewerben, dann benötigen Sie den Nachweis über das bestandene Eignungsverfahren an der LMU. 

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Wenn Sie sich für einen Studiengang mit Numerus Clausus bewerben, bei dem die Zulassung über das Dialogorientierte Serviceverfahren geregelt ist, dann benötigen Sie für die Bewerbung über TUMonline diese Nummer und die BAN. Sie erhalten sie automatisch bei der Registrierung über das Onlineportal des Dialogorientierten Serviceverfahrens der Stiftung für Hochschulzulassung.

Die Bewerber-ID umfasst 13 Stellen, und Sie können sie jederzeit in Ihrem Benutzerkonto im Portal der Stiftung für Hochschulzulassung einsehen.

Dieses Zeugnis ist der Nachweis über das erfolgreiche Bestehen der Abschlussprüfung des Studienkollegs, der so genannten Feststellungsprüfung. 

Nach Bestehen dieser Prüfung können sich Bewerberinnen und Bewerber, deren Schulabschluss sie nur zu einem Studium im Heimatland, nicht aber in Deutschland berechtigt, für ein Studium an einer deutschen Hochschule bewerben. Das Feststellungsprüfungszeugnis bildet dann zusammen mit dem Schulabschluss aus Ihrem Heimatland eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung. Bei der Bewerbung müssen Sie dann beide Dokumente, das Schulabschlusszeugnis aus Ihrem Heimatland und das Feststellungsprüfungszeugnis, einreichen.

Weitere Informationen zum Studienkolleg

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Wenn Sie eine Zulassung erhalten, benötigen wir das Dokument für die Immatrikulation als beglaubigte Kopie in Papierform.

Bewerber aus Indien müssen für bestimmte Studiengänge ihre aktuellen GATE-Ergebnisse einreichen. Der GATE ist ein standardisierter Test für die Aufnahme in weiterführende Studiengänge, der vom Indian Institute of Science und den Indian Institutes of Technology durchgeführt wird. Weitere Informationen dazu finden Sie in den Fachprüfungsordnungen der Studiengänge oder auf den Seiten Ihrer Fakultät. Absolventen eines Indian Institute of Technology benötigen für die Bewerbung keinen Nachweis über den GATE. 

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. 

Der GMAT ist ein weltweit standardisierter Test für die Aufnahme in weiterführende Studiengänge an wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten. 

Er kann sowohl als Nachweis von Englischkenntnissen als auch zur Unterstützung der eigenen Bewerbung im Rahmen eines Eignungsverfahrens eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie in den Fachprüfungsordnungen der Studiengänge oder auf den Seiten Ihrer Fakultät.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. 

Der GRE ist ein international anerkannter, standardisierter Test zur Aufnahme in weiterführende Studiengänge.

Ob Sie den GRE für eine Bewerbung benötigen, und welche Mindestpunktzahl notwendig ist, erfahren auf den Seiten Ihrer Fakultät:

Bitte beachten Sie: Für eine Bewerbung benötigen Sie in der Regel den General Test. Der Subject Test wird derzeit nur bei der Bewerbung für den Masterstudiengang Matter to Life anerkannt. 

Wenn Sie den GRE über ETS an uns versenden, dann nutzen Sie den Instituts-Code 7806. Bitte beachten Sie, dass Sie den GRE immer gemeinsam mit den weiteren Bewerbungsunterlagen einreichen müssen - auch dann, wenn er bereits von ETS direkt übermittelt wurde.

 Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. Auch der GRE at Home wird akzeptiert.

Für manche Studiengänge benötigen Sie einen Nachweis über absolvierte Praktika, Berufserfahrung oder Berufsausbildung. Nähere Informationen über die spezifischen Anforderungen für Ihre Bewerbung finden Sie in den Fachprüfungsordnungen der Studiengänge oder auf den Seiten Ihrer Fakultät.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Den Nachweis über das absolvierte Praktikum müssen Sie bei einer Bewerbung für die Bachelorstudiengänge Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwesen einreichen. Wenn der Nachweis zu diesem Zeitpunkt noch nicht vorliegt, dann können Sie ihn bis einen Monat vor Ende des 2. Fachsemesters nachreichen, sofern alle anderen Voraussetzungen für eine Immatrikulation erfüllt sind. 

Der Nachweis ist ausschließlich online über das Portal http://www.pa.bgu.tum.de/ einzureichen. Auf dem Webportal sind alle weitere Informationen zum Pflichtpraktikum sowie die entsprechenden, verbindlich zu beachtenden Merkblätter der Fakultät zu erhalten. Unvollständige Unterlagen können nicht bearbeitet werden.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Praktikantenamts der Ingenieurfakultät Bau Geo Umwelt.

Für manche Studiengänge benötigen Sie Empfehlungsschreiben oder müssen Personen nennen, die bei Bedarf als Referenzen kontaktiert werden dürfen. Bitte reichen Sie keine Empfehlungs- oder Referenzschreiben ein, die nicht ausdrücklich gefordert sind. Bitte reichen Sie auch nur genau so viele Schreiben ein, wie gefordert sind. Unaufgefordert eingesandte Empfehlungs- oder Referenzschreiben werden nicht berücksichtigt. 

Nähere Informationen über die spezifischen Anforderungen für Ihre Bewerbung finden Sie in den Fachprüfungsordnungen der Studiengänge oder auf den Seiten Ihrer Fakultät.

Laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch. 

Bewerber für

  • Bachelorstudiengänge mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung
  • Masterstudiengänge mit Masterzugangsberechtigung (z.B. Bachelorabschluss), die nicht in einem Land der EU/EWG oder der Schweiz erworben wurde - gilt nicht für Double Degree Programme.

müssen ihre Bewerbungsdokumente vorab von der Arbeits- und Servicestelle für internationale Studierende (uni-assist e.V.) vorprüfen lassen. Sie erhalten dann eine Vorprüfungsdokumentation. Mehr Informationen zu Beantragung der Vorprüfungsdokumentation finden Sie auf unserer Homepage .

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

6. Selbst angefertigte Dokumente

Ein Abstract ist eine Zusammenfassung der Bachelor’s Thesis oder Diplomarbeit in deutscher oder englischer Sprache. Falls die Arbeit zum Zeitpunkt der Antragstellung noch nicht abgeschlossen ist, dann stellen Sie die Konzeption der Arbeit (Fragestellung, Methode) dar. In manchen Fällen ist auch die Zusammenfassung einer wissenschaftlichen Ausarbeitung im Umfang von mindestens 5 Credits möglich, die mit einer Bachelorarbeit vergleichbar ist. Die inhaltliche und formale Darstellung muss sich an internationalen wissenschaftlichen Standards orientieren.

Weitere Informationen zu Sprache, Form und Umfang finden Sie in den Fachprüfungsordnungen der Studiengänge oder auf den Seiten Ihrer Fakultät

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Siehe Essay

Ein Essay ist ein selbst angefertigter Text. Aus fremden Quellen übernommene Gedanken müssen gekennzeichnet sein. Weitere Informationen zu Form, Umfang, Themenund Sprache (Deutsch oder Englisch) erhalten Sie bei der jeweiligen Fakultät:

Bachelorstudiengänge

Masterstudiengänge:

Sollte Ihr Studiengang nicht aufgelistet sein, dann informieren Sie sich bitte direkt auf den Seiten Ihrer Fakultät.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Dieses Formular benötigen Sie bei der Bewerbung für Masterstudiengänge der Fakultät für Maschinenwesen und der Fakultät für Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie.

Die Formulare zur Leistungsübersicht können Sie direkt während der Onlinebewerbung über TUMonline herunterladen, ausfüllen und wieder hochladen. 

Für Informationen zur Curricularanalyse bei der Bewerbung für andere Masterstudiengänge siehe Curricularanalyse

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Siehe Abstract

Wir benötigen einen aktuellen, tabellarischen Lebenslauf mit Ihrem lückenlosen Werdegang bis zum Zeitpunkt Ihrer aktuellen Bewerbung an der TUM. Er muss genaue und umfassende Angaben zu Ihrem Bildungsweg (Schulen, Zeitpunkt von (Abschluss-) Prüfungen etc.) beinhalten. Bitte machen Sie Angaben zu jedem Zeitraum bis zum Monat Ihrer Bewerbung an der TUM und lassen Sie keine Lücken – auch dann, wenn Sie keine Schule oder Hochschule besucht oder gearbeitet haben (z.B. längere Urlaubs- und Auszeitphasen). Nur so können wir Ihren Bildungsweg nachvollziehen.

Gerne können Sie die Vorlage der Europäischen Union für Ihren Lebenslauf nutzen:

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Dieses Dokument benötigen Sie, wenn Sie sich für bestimmte Masterstudiengänge bewerben.

  • Geben Sie bei der Bewerbung für die Masterstudiengänge des Munich Center for Technology in Society die bestbenoteten Leistungen im Umfang von 90 Credits oder der Hälfte der für Ihr Erststudium benötigten Credits an.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Diese Mappe wird bei Studiengängen der Fakultät für Architektur gefordert. Sie darf ausschließlich selbst angefertigte Arbeitsproben enthalten.

Für den Bachelorstudiengang Architektur darf sie maximal 10 Seiten DIN A4 umfassen. Anstelle der Mappe kann auch ein Nachweis über eine einschlägige, bereits abgeschlossene Berufsausbildung eingereicht werden. 

Für den Masterstudiengang Architektur erfolgt die Abgabe  in digitaler Form (PDF, maximal 15 Seiten, maximal 20 MB, die Seitenmaße eines DIN A4-Formats dürfen nicht überschritten werden).  

Weitere Informationen finden Sie bei der Fakultät für Architektur.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Hierbei handelt es sich um einen selbst angefertigten Text, in dem Sie Ihre fachliche und persönliche Motivation für die Wahl Ihres Studiengangs darlegen. Aus fremden Quellen übernommene Gedanken müssen als solche gekennzeichnet sein. Weitere Informationen zu Form und Umfang finden Sie in den Fachprüfungsordnungen der Studiengänge oder auf den Seiten Ihrer Fakultät

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Dieses Dokument benötigen Sie bei der Bewerbung für die Masterstudiengänge Wirtschaftspädagogik I und Wirtschaftspädagogik II mit Unterrichtsfach.

Bei den schriftlichen Ausführungen bearbeiten Sie vorgegebene Leitfragen, die während der Onlinebewerbung in TUMonline angezeigt werden. Weitere Informationen zum Inhalt und zum Umfang finden Sie auf den Seiten der TUM School of Education.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Diese Mappe benötigen Sie, wenn Sie sich für Landschaftsarchitektur und Landschaftsplanung (Bachelor oder Master) bewerben. Sie kann Arbeitsproben, Texte, Bilder etc. umfassen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Studiengangs.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

7. Sprachnachweise

Bei der Bewerbung für englischsprachige Masterstudiengänge gibt es die Möglichkeit, englische Sprachkenntnisse durch englischsprachige Module im grundständigen Studium (Bachelor) nachzuweisen.

Die Summe der dafür benötigten ECTS kann je nach Studiengang variieren - die entsprechenden Informationen dazu finden Sie in der Fachprüfungs- und Studienordnung unter §36 (Qualifikationsvoraussetzungen).

Füllen Sie bei der Bewerbung unser Formblatt entsprechend aus, und laden Sie es zusammen mit den weiteren Bewerbungsunterlagen (u.a. Ihrem Transcript of Records) in der Onlinebewerbung hoch. 

Informationen dazu, welche Sprachnachweise anerkannt werden, finden Sie auf unserer Homepage.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Informationen dazu, welche Sprachnachweise anerkannt werden, finden Sie auf unserer Homepage oder in den Fachprüfungsordnungen der Studiengänge.

Bitte beachten Sie, dass der Sprachnachweis immer gemeinsam mit den weiteren Bewerbungsunterlagen eingereicht werden muss - auch dann, wenn er bereits direkt vom ausstellenden Institut an die TUM geschickt wurde.

Wenn Sie den Nachweis in Form einer Bestätigung der Ausbildungssprache erbringen möchten, dann muss die Bestätigung von einer administrativen Einheit Ihrer Heimatuniversität auf dem offiziellen Papier der Universität ausgestellt werden und mit Siegel und Originalunterschrift versehen sein.

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Bei rein englischsprachigen Studiengängen benötigen Sie für die Zulassung keinen Nachweis von Deutschkenntnissen. Sie müssen aber bis zum Ende des 2. Fachsemesters grundlegende Kenntnisse der deutschen Sprache nachweisen. Diese können Sie im Rahmen des Studiums integrativ erwerben.  

Genaue Informationen dazu, in welchem Modul diese integrativen Deutschkenntnisse in Ihrem Studiengang angeboten werden, erhalten Sie bei Ihrer Fakultät.

8. Weitere Dokumente

Sie können bei Ihrer Bewerbung zusätzlich außerschulische Aktivitäten nachweisen, die einen Bezug zum angestrebten Studium an der TUM aufweisen (z.B. Praktika, Teilnahme an Jugend forscht etc.) Diese können bei einem Auswahlverfahren berücksichtigt werden – weitere Informationen dazu finden Sie in den Fachprüfungsordnungen der Studiengänge oder auf den Seiten Ihrer Fakultät

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.

Diesen Nachweis können Sie bei der Bewerbung für den Masterstudiengang Traditionelle Chinesische Medizin einreichen. Hierbei kann es sich um studiengangsspezifische Vorbildungen bei Fachgesellschaften, Praktika bei Kliniken für Traditionelle Chinesische Medizin, Auslandsaufenthalte oder auch ein Sinologiestudium handeln.

Weitere Informationen find finden Sie in der Fachprüfungsordnung und auf der Homepage des Studiengangs

Bitte laden Sie das Dokument bei der Onlinebewerbung hoch.