Weitere Stipendien, Preise und Wettbewerbe

Zahlreiche Institutionen vergeben Stipendien und Preise oder schreiben Wettbewerbe für Studierende aus. Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen.

Master-Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen von Bachelorstudiengängen, die im Studienjahr 2023/24 für ein bis zwei Semester als graduate student an einer US-Hochschule studieren möchten, können sich für ein Fulbright-Studienstipendium bewerben. Das Stipendium unterstützt den Studienaufenthalt in den USA mit bis zu $ 34,500.

Bewerberinnen und Bewerber müssen deutsche Staatsangehörige sein, ihre Motivation für den Studien- und Kulturaustausch in den USA überzeugend darlegen können, sich aktiv sozial, kulturell oder politisch engagieren und über gute bis sehr gute akademische Leistungen sowie gute Englischkenntnisse verfügen.

Bewerbungen sind bis zum 21.08.2022 möglich.

Nähere Informationen zum Stipdendium und zur Bewerbung finden Sie unter www.fulbright.de/programs-for-germans/studierende-und-graduierte/studienstipendien-alle-disziplinen.

Die Deutsche Universitätsstiftung vergibt das Tandem-Stipendium für Bildungsaufsteiger.

Studierende, die zum Wintersemester 2022/23 ihr Studium aufnehmen und als erste in ihrer Familie studieren, über ein mindestenst gutes Abitur verfügen und ehrenamtlich engagiert sind, können sich um das Stipendium bewerben. Ihnen wird ein ein 1:1-Mentoring durch eine fach- und studienortnahe Hochschullehrkraft ermöglicht und zwei Workshops zu Schlüsselkompetenzen pro Jahr, persönliche Einzel-Coachings bei professionellen Coaches während der Studienzeit, Netzwerkveranstaltungen, Fachveranstaltungen und ein studienbezogenes Abrufbudget sowie ein Digitalpaket unterstützen den Studien- und Berufserfolg.

Bewerbungen sind bis zum 1. September 2022 möglich.

Alle Informationen zum Stipendium und zur Bewerbung finden Sie unter www.deutsche-universitaetsstiftung.de/stipendienprogramme/tandem/.

Der Antje-Lode-Förderpreis für eine geflüchtete ukrainische Studentin von MINT-Fächern in Deutschland in Höhe von € 4.000 wird einmalig durch den Zonta Club Berlin 1989 e.V. vergeben.

Bewerben können sich Frauen, die aus dem Ukraine-Krieg nach Deutschland geflüchtet sind und ihr Studium der mathematischen, Ingenieurs-, naturwissenschaftlichen und technischen (MINT) Studienfächer an einer deutschen Hochschule im Oktober 2022 aufnehmen bzw. weiterführen und bis mindestens Ende des Sommersemesters 2023 durchführen werden.

Bewerbungen sind bis zum 12. September 2022 möglich.

Details zur Ausschreibung und Bewerbung finden Sie hier (PDF, 149 KB).

Das Zava-Stipendium in Höhe von 2.000 €, eine Initiative des Telemedizin-Anbieters Zava, wird jährlich fünfmal vergeben und richtet sich an Studierende der Medizin in Deutschland. Ziel ist es, ihnen einen Einblick in die Berufswelt des Online-Arztes und in die Entwicklung von medizinischen Algorithmen sowie Produkten zur Unterstützung der digitalen Arzttätigkeit zu gewähren.

Für die Bewerbung werden ein einseitiger Lebenslauf als PDF, ein Motivationsschreiben zum Thema „Gesundheitsversorgung der Zukunft – wie können digitale Innovationen und Lösungen die Patientensicherheit gewährleisten und Ärzte bei der effizienten Patientenversorgung unterstützen?“ im Umfang von mindestens 2.000 Wörtern und ebenfalls als PDF sowie eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung benötigt. Die Unterlagen sind an stipendium(at)zavamed.com zu senden.

Bewerbungen sind bis zum 30. September 2022 möglich.

Hier finden Sie nähere Informationen.

Die Fachgebiete der TUM aus dem Bereich Wasser und Umwelt vergeben zum Wintersemester 2022/2023 drei Stipendien aus den Mitteln der Roland-Mall-Stiftung.

Zweck der Stiftung ist es, begabte Studierende aus dem Bereich Wasser und Umwelt zu fördern, die aufgrund ihres bisherigen Engagements und Werdegangs herausragende Leistungen bereits erzielt haben oder erwarten lassen. Dabei werden soziale und persönliche Umstände berücksichtigt.

Es werden Masterstudierende, vorzugsweise aus den Studiengängen Bauingenieurwesen und Umweltingenieurwesen, gefördert. Die Bewerbung für ein Stipendium erfolgt im ersten Semester des Masterstudienganges.

Für die Vergabe sind fachliche Eignung und die persönliche Qualifikation der Antragsteller maßgeblich. Voraussetzung ist außerdem, dass die Stipendienbewerber bedürftig sind.

Die Stipendiatin/der Stipendiat wird wie folgt gefördert:

  • Die Stipendienhöhe beträgt 500 € pro Monat.
  • Die maximale Laufzeit des Stipendiums entspricht der Regelstudienzeit, die für das Erreichen des Masters vorgesehen ist.
  • Der Beginn der Auszahlung des Stipendiums erfolgt zum Zeitpunkt der offiziellen Stipendienvergabe.

Die Förderung ist zudem an folgende Bedingungen geknüpft:

  • Der Studierende erhält keine andere begabungs- und leistungsabhängige materielle Förderung bzw. kein weiteres Stipendium.
  • Eigenerklärung bezüglich der Bedürftigkeit bzw. Nachweis, BAföG im Bachelorstudium erhalten zu haben
  • Einreichen der Bachelorarbeit und des Bachelorzeugnisses
  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf; ggf. Nachweise für besondere Auszeichnungen, gesellschaftliches sowie soziales Engagement; bei Ausländern Deutschkenntnisse
  • Masterstudienplan (Kurse, die belegt werden über das ganze Studium)
  • Bereitschaft, für die Masterarbeit ein Thema zu wählen, welches das Spektrum von MALL Umweltsysteme abdeckt

Im Falle einer engeren Auswahl des/der Studierenden wird zu einem Auswahlgespräch eingeladen, bei dem ein 15-minütiger Vortrag zu einem Thema mit einem fachlichen Bezug zum jeweiligen Masterstudium gehalten werden muss.

Die entsprechenden Unterlagen sind digital (Bewerbung als ein Gesamtdokument + Bachelorarbeit extra) bis spätestens 31.10.2022 an die Vorsitzende der Auswahlkommission (Frau Prof. Dr. Brigitte Helmreich, Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft, Technische Universität München, Email: b.helmreich(at)tum.de) zu richten.

Mit der Studienförderung für IT-Talente unterstützt das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und für Heimat engagierte Bachelorstudierende im Bereich der Informatik.

Bewerberinnen und Bewerber sollten bereits zwei Semester in einem IT-Studiengang mit überdurchschnittlichen Leistungen studiert haben und es ziel- und abschlussorientiert weiterbetreiben wollen und Interesse daran haben, bereits während des Studiums praktische Erfahrungen in einer staatlichen IT-Behörde zu sammeln.

Geförderte Studierende erhalten eine monatliche Studienförderung in Höhe von 415 Euro für die verbleibende Studienzeit sowie praxisnahe Einblicke in die staatliche IT-Infrastruktur und praktische Erfahrungen in einer der großen staatlichen IT-Behörden.

Nähere Informationen zum Programm und zur Bewerbung finden Sie unter www.stmfh.bayern.de/oeffentlicher_dienst/studienfoerderung_it/default.aspx.

Die Bewerbungsfrist für das Sommersemester 2023 ist der 15.11.2022.

Die Heinrich-Böll-Stiftung fördert im Jahr rund 1400 Studierende und Promovierende aller Fachrichtungen und Nationalitäten, sowohl in Universitäten als auch in Fachhochschulen in Deutschland.

Von den Stipendiatinnen und Stipendiaten werden hervorragende Studien- bzw. wissenschaftliche Leistungen, gesellschaftliches Engagement und politisches Interesse sowie eine aktive Auseinandersetzung mit den Grundwerten der Stiftung Ökologie und Nachhaltigkeit, Demokratie und Menschenrechte, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit erwartet.

Bewerbungen sind in der Regel jeweils zum 1. März und zum 1. September möglich.

Alle Informationen finden Sie unter www.boell.de/de/stipendien.

TUM Asia stellt erfolgreichen Bewerbenden einen einmaligen Zuschuss bis zu 50% der Studiengebühren für einen der folgenden Masterstudiengänge zur Verfügung: Aerospace Engineering, Green Electronics, Industrial Chemistry, Integrated Circuit Design sowie Rail, Transport and Logistics.

Bewerbende müssen eine E-Mail an die TUM Asia Admissions Advisors (events@tum-asia.edu.sg) schicken und diesen E-Flyer beifügen, dem Sie auch genauere Informationen zum TUM Asia Scholarship entnehmen können, um einen speziellen Code zu erhalten. Mit diesem Code können sie auf dieser Website eine Online-Bewerbung ausfüllen. Dabei muss auch ein maximal 500 Wörter umfassender Aufsatz eingereicht werden, in dem Bewerbende begründen, warum sie das TUM Asia Scholarship erhalten sollten.

Bewerbungen sind jährlich zwischen dem 1. Oktober und dem 31. März möglich.

Die Stahlmann-Stiftung bietet Studierenden, die jünger als 25 Jahre sind, die deutsche Sprache in Wort und Schrift beherrschen, eine klare Vorstellung von Ihrem Bildungsziel haben, dieses Ziel auf einer deutschen Bildungseinrichtung anstreben, in einer Ausprägung bedürftig und bereit sind, sich für die Stiftung zu engagieren, ein Wohnraumstipendium.

Die Förderung erstreckt sich über die Miete für einen WG-Platz und die Bürgschaft für die Mietkaution jeweils für das laufende Semester; es besteht die Möglichkeit, das Stipendium bei erfolgreichem Studienverlauf auf insgesamt maximal sechs Semster zu verlängern.

Für die Bewerbung werden ein Lebenslauf in deutscher Sprache, ein Motivationsschreiben in deutscher Sprache, das letzte Zeugnis des höchsten Bildungsabschlusses, zwei unabhängige vertrauliche Empfehlungen in deutscher oder englischer Sprache mit Kontaktmöglichkeit aus dem Heimatland (bei ukrainischen Bewerbenden auch aus einem anderen Land) sowie die Zulassung einer deutschen Bildungsreinrichtung verlangt.

Hier finden Sie nähere Informationen.

Angesichts der Coronavirus-Pandemie startet der Hildegardis-Verein eine Soforthilfe für Studentinnen, die einer christlichen Konfession angehören. Die Bewerbungen auf die zinslosen Darlehen, die der Verein seit seiner Gründung 1907 vergibt, werden nun im Eilverfahren geprüft und bewilligt. Das vereinfachte Verfahren umfasst eine Förderung von bis zu 3000 €.

Bewerbungen sind laufend möglich.

Hier finden Sie nähere Informationen.

Mit der Böckler-Aktion Bildung vergibt die Hans-Böckler-Stiftung Stipendien an junge Menschen, die sich ein Studium anders nicht leisten könnten. Es können sich Schülerinnen und Schüler bewerben, die auf dem Weg sind, ihr Abitur oder die Fachhochschulreife zu erlangen. Bewerben können sich auch diejenigen, die sich erst kürzlich für den Hochschulzugang qualifiziert haben.

Bewerbungen sind bis drei Monate vor Ende der Regelstudienzeit möglich.

Hier finden Sie nähere Informationen.

Mit der Studien-Abschluss-Hilfe unterstützt die E.W.-Kuhlmann-Stiftung Studierende, die unmittelbar vor dem Studienabschluss stehen und auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind. Sie können ein zinsloses Darlehen in Höhe von bis zu 2000 € erhalten.

Bewerbungen sind laufend möglich.

Hier finden Sie nähere Informationen.

Der Anbieter von Anbieter von Insights-Technologien SUPRA unterstützt Stipendiatinnen und Stipendiaten mit der Finanzierung eines Umfragepanels mit 1.000 Teilnehmenden im Wert von 3.500 Euro.

Bewerben können sich Studierende der Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Marketing, Marktforschung, Wirtschaftsinformatik, Psychologie, Sozialwissenschaften oder ähnlicher Fächer.

Um teilzunehmen, müssen Bewerberinnen und Beweerber einen Aufsatz im Umfang von 1.000 bis 1.500 Wörtern zu einer der Kategorien (1) neue Preisstrategien für Konsumgüter, (2) Einsatz von Technologie für eine bessere Preisgestaltung, (3) Innovative Erkenntnisse und Forschung für eine bessere Preisgestaltung, (4) Die Zukunft der Preispsychologie oder (5) KI-Methoden in der Preisgestaltung einreichen.

Bewerbungen sind jährlich bis zum 30. August möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter https://supra.tools/scholarship.

HSTS