Alle Meldungen

Aktuelle Meldungen vom Campus oder neue Forschungsergebnisse: alles, was die Menschen an der Technischen Universität München bewegt.

Filtern nach Kategorie:

06.12.2022
Lesezeit: 1 Min.

Wettbewerbssieg als Basis für die Wissenschaft der Zukunft

Autonomes Fahren ist Schwerpunkt der Mobilitätsforschung

Bei der Mobilität der Zukunft kommt dem Autonomen Fahren eine besondere Bedeutung zu. Deshalb ist dieser Bereich an der Technischen Universität München (TUM) ein strategisches Schwerpunktthema geworden. Nach dem Rennsieg bei der ersten Indy Autonomous Challenge in den USA haben sich neben neuen Forschungsprojekten auch bereits erste Start-ups entwickelt. Bayerns Wissenschaftssminister Markus Blume informierte sich bei einer Leistungsschau in Garching über den Stand der Forschung und gratulierte dem Team.

Mehr erfahren
Künstliche Intelligenz Mobilität Entrepreneurship Forschung
Franz Pfeiffer, Professor für Biomedizinische Physik
06.12.2022
Lesezeit: 1 Min.

Studie mit Patient:innen zeigt Vorteile des Dunkelfeld-Röntgens

Neue Röntgentechnologie kann die Covid-19-Diagnose verbessern

Ein Forschungsteam der Technischen Universität München (TUM) hat erstmalig Dunkelfeld-Röntgenaufnahmen von Patient:innen erstellt, die mit dem Corona-Virus infiziert waren. Die Dunkelfeldbilder können im Gegensatz zu konventionellen Röntgenaufnahmen auch die Mikrostruktur des Lungengewebes abbilden und liefern so zusätzliche Informationen. Das Verfahren könnte eine Alternative zur deutlich strahlenbelastenderen Computertomographie bieten.

Mehr erfahren
Covid-19 Forschung
Präsident Thomas F. Hofmann beim Dies Academicus 2022.
01.12.2022
Lesezeit: 4 Min.

Jahresfeier Dies Academicus der TUM

Der Welt ein Zuhause geben

Im vollbesetzten Audimax hat die TUM-Familie den jährlichen Dies Academicus gefeiert. Präsident Prof. Thomas F. Hofmann dankte dabei den Universitätsmitgliedern für ihren „persönlichen Einsatz, für ihre Flexibilität und ihren Pragmatismus in bewegten und herausfordernden Zeiten“. Es zeige sich immer wieder: „Die TUM ist eben nicht nur eine Universität, sondern ein Gefühl! Und es lohnt sich, dieses Gefühl miteinander zu teilen und dadurch wachsen zu lassen!“

Mehr erfahren
Nachhaltigkeit Campus Studium Präsident
Prof. Karen Alim und ihr Team haben die Transportdynamik in porösen Medien untersucht.
30.11.2022
Lesezeit: 3 Min.

Forschende entschlüsseln die Transportdynamik in porösen Medien

Auf die Nachbarn kommt es an

Nach welchen Gesetzen bewegen sich Chemikalien durch Filter? Öltropfen durch Gesteinsschichten? Blutzellen durch einen lebenden Organismus? Ein Forschungsteam unter Leitung der Technischen Universität München (TUM) und des Max-Planck-Instituts für Dynamik und Selbstorganisation (MPI-DS) hat herausgefunden, wie die Geometrie des Porenraumes den Transport durch Flüssigkeiten beeinflusst.

Mehr erfahren
Forschung
30.11.2022
Lesezeit: 4 Min.

Spatenstich für den Neubau des Zentrums für MS und Neurowissenschaften

Gemeinsam gegen Multiple Sklerose

Am Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München entsteht ein europaweit einzigartiges Gebäude: Das Zentrum für Multiple Sklerose und Neurowissenschaften wird Forschung, Therapieentwicklung und Behandlung unter einem Dach bündeln. Mit dem ersten Spatenstich wurde gestern der Bau des Zentrums offiziell begonnen. Der Neubau wird maßgeblich durch eine Spende der Klaus Tschira Stiftung ermöglicht.

Mehr erfahren
Campus Forschung
Hans Hauner, Professor für Ernährungsmedizin
29.11.2022
Lesezeit: 3 Min.

Größe der Fettzellen kann Stoffwechselerkrankungen verursachen

Warum bekommen übergewichtige Menschen häufiger Erkrankungen?

Nimmt man zu, wachsen die Fettzellen mit. Bei starkem Übergewicht sind die Zellen meist stark vergrößert. Forschende der Technischen Universität München (TUM) konnten nun zeigen, wie vergrößerte Fettzellen Stoffwechselerkrankungen verursachen können. Zudem haben sie Untersuchungsmethoden entwickelt, um die Fettzellgröße des Menschen nicht-invasiv zu bestimmen.

Mehr erfahren
Forschung
29.11.2022
Lesezeit: 1 Min.

Kursangebot für digitale politische Kommunikation

Data Science in Social Media verstehen und anwenden

Wer in der politischen Kommunikation Erfolg haben will, kommt ohne ein grundlegendes Verständnis von Datenanalyse nicht mehr aus. Ein neuer Zertifikatskurs des TUM Institute for LifeLong Learning will über Social Media gewonnene Daten auch für Interessierte ohne Spezialkenntnisse in IT oder Statistik zugänglich machen.

Mehr erfahren
Künstliche Intelligenz Studium Termin
Dirk Haller, Professor für Ernährung und Immunologie, (l.) mit Mitarbeiterinnen im Labor.
28.11.2022
Lesezeit: 3 Min.

DFG finanziert neue wissenschaftliche Projekte und verlängert bestehende SFBs

Drei neue Sonderforschungsbereiche mit maßgeblicher Beteiligung der TUM

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat die Förderung für den Sonderforschungsbereich Microbiome Signatures (SFB 1371) verlängert, der von der Technischen Universität München (TUM) geleitet wird. Darüber hinaus wurden drei neue Projekte bewilligt, bei denen die TUM antragsstellende Hochschule war. Die Themen reichen von T-Zellen über die Interaktion von Pflanzen und Mikroben bis hin zur Mathematik von Quantensystemen.

Mehr erfahren
Quantentechnologie Forschung
Dr. Benjamin Kick, Dr. Klaus Wagenbauer und Dr. Jonas Funke von Plectonic
28.11.2022
Lesezeit: 1 Min.

SPRIND finanziert Ausgründung Plectonic

Nanoschalter für gezielte Tumorbekämpfung

Die Bundesagentur für Sprunginnovationen SPRIND wird in den kommenden Jahren die Arbeit von Plectonic Biotech finanzieren. Das Start-up, eine Ausgründung der TUM, hat einen Nanoschalter entwickelt, der Immunzellen mit Tumorzellen verbindet. So sollen Immuntherapien gegen Krebs gezielter und mit weniger Nebenwirkungen möglich werden.

Mehr erfahren
Entrepreneurship
Professor Tim Büthe
25.11.2022
Lesezeit: 1 Min.

28. 11.: Öffentlicher Vortrag zum Forschungsstand

Krieg und Frieden in der Ukraine

Was weiß die Wissenschaft internationaler Beziehungen über die Ursachen von Krieg und über die Möglichkeiten, Frieden wiederherzustellen? Und wie helfen diese Erkenntnisse, um den Krieg in der Ukraine besser zu verstehen? Tim Büthe, Professor für Internationale Beziehungen der Hochschule für Politik an der TUM, gibt am 28. November ab 18 Uhr einen allgemeinverständlichen Überblick über den Forschungsstand. Die Veranstaltung am TUM Think Tank ist öffentlich und wird auch online übertragen.

Mehr erfahren
Forschung Termin
Loader

Kontakt

Corporate Communications Center
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
80290 München
Tel. 089 289 22778
Fax 089 289 23388
pressespam prevention@tum.de

HSTS