Nachrichten des Präsidenten

Aktuelle Videos, Ansprachen und Publikationen des Präsidenten der TUM, Thomas F. Hofmann. Erfahren Sie, wie sich unsere Universität weiterentwickelt – und erleben Sie, wie wir Menschen über Disziplinen, Institutionen und Generationen hinweg vernetzen.


  • Professorin Sonja Berensmeier in einem Labor.
    • Nachhaltigkeit, Forschung, Präsident
    • Lesezeit: 1 MIN

    TUM und WACKER gründen Institut für industrielle Biotechnologie

    Forschung für eine nachhaltige Chemie

    Die Wacker Chemie AG und die Technische Universität München (TUM) vertiefen mit der Gründung des TUM WACKER Institute for Industrial Biotechnology ihre Partnerschaft. Ziel des neuen Instituts ist es, die Forschung in der industriellen Biotechnologie in Deutschland auf internationalem Spitzenniveau weiterzuentwickeln. Als Basis für nachhaltiges Wirtschaften sollen mit vereinten Kräften neue Ansätze für die Herstellung von Spezialchemikalien und Wirkstoffen aus nachwachsenden Rohstoffen erforscht werden.

  • TUM-Präsident Prof. Thomas F. Hofmann überreicht Nobelpreisträger Prof. Erwin Neher die goldene Jubiläumsurkunde.
    • Campus, Präsident
    • Lesezeit: 2 MIN

    TUM zeichnet Alumni mit Jubiläumsurkunden aus

    Ehrung nach 50 und 25 Jahren Diplom und Promotion

    Vor 50 oder 25 Jahren haben sie ihr Diplom oder ihre Promotion an der Technischen Universität München (TUM) abgeschlossen. Nun wurden die Absolventinnen und Absolventen mit goldenen und silbernen Jubiläumsurkunden geehrt, unter ihnen zwei Nobelpreisträger. TUM-Präsident Thomas F. Hofmann würdigte die Alumni als bedeutende Botschafter der Universität und Gestalter der Gesellschaft. Am Wochenende traf sich die TUM-Familie zudem bei der Sommermatinee und dem Vivat TUM Sommerkonzert.

  • Mitglieder des Bund der Freunde bei der 100-Jahr-Feier des Vereins.
    • Campus, Präsident
    • Lesezeit: 1 MIN

    100 Jahre Freunde der TUM

    Festveranstaltung am Campus Garching

    Vor 100 Jahren wurde der Bund der Freunde der Technischen Universität München e.V. gegründet. Zum Jubiläum fand im Audimax am Campus Garching eine große Festveranstaltung statt. Getragen von Alumni, Unternehmen und großzügigen Unterstützerinnen und Unterstützern fördern die Freunde der TUM seit 1922 hochschulweite Vorhaben, zukunftsweisende Forschungsprojekte und bereichern die akademische Gemeinschaft an der TUM mit spannenden Fachvorträgen, Hochschultagungen und Preisverleihungen.

  • TUM-Präsident Prof. Thomas F. Hofmann neben EU-Forschungskommissarin Mariya Gabriel.
    • Campus, Präsident
    • Lesezeit: 1 MIN

    TUM als eine der innovativsten Hochschulen Europas ausgewählt

    Network of Innovative Higher Education Institutions

    Die Technische Universität München (TUM) wird sich künftig noch wirksamer auf EU-Ebene in die Diskussion über die Zukunft von Bildung, Forschung und Innovation einbringen können. Die EU-Kommissarin Mariya Gabriel hat die TUM als Gründungsmitglied in das neu eingerichtete „Network of Innovative Higher Education Institutions“ aufgenommen.

  • Präsident Thomas F. Hofmann (Mitte), Kanzler Albert Berger (l.), Wissenschaftsminister Markus Blume (3.v.l.), Dr. Peter Körte und Dr. Zsolt Sluitner von Siemens (r.) sowie Garchings Bürgermeister Dieter Gruchmann (2.v.l.) am Richtkranz für das Siemens Technology Center.
    • Künstliche Intelligenz, Campus, Präsident
    • Lesezeit: 2 MIN

    Neue Schubkraft für das Hightech-Ökosystem der TUM

    Richtfest für Siemens Technology Center am Campus Garching

    Nur neun Monate nach Baubeginn steht der erste Abschnitt des neuen Siemens Technology Centers am Campus Garching der TUM. Am Montag wurde in Anwesenheit von hochrangingen Vertretern von Siemens, der TUM und der bayerischen Staatsregierung Richtfest gefeiert. Über 450 Forschende von Siemens werden in dem neuen Gebäude gemeinsam mit rund 150 Mitarbeitenden und Studierenden der TUM zu Digitalen Zwillingen, dem industriellen Internet der Dinge, Robotik und Automatisierung zusammenarbeiten.

    • Campus, Präsident
    • Lesezeit: 5 MIN

    Bauernfeind-Medaillen und Preise der Ortner-Stiftung

    Mitarbeitende der TUM und Nachwuchsforschende geehrt

    Für ihre Verdienste um die Technische Universität München (TUM) hat Präsident Prof. Thomas F. Hofmann eine Reihe von Persönlichkeiten mit der Karl Max von Bauernfeind-Medaille ausgezeichnet. Außerdem vergab die Johannes B. Ortner-Stiftung Förderpreise an herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der TUM. Die Ehrungen wurden im Rahmen des TUM Award Dinner verliehen.

    • Campus, Präsident
    • Lesezeit: 3 MIN

    Bundespräsident Steinmeier würdigt 20 Jahre TUM Asia

    Erster Auslandscampus einer deutschen Universität feiert Jubiläum

    Vor genau 20 Jahren wurde mit TUM Asia in Singapur als erster Auslandsniederlassung einer deutschen Universität Geschichte geschrieben. Mit ihren derzeit sieben Studiengängen bildet TUM Asia eine auf globale Arbeitsmärkte ausgerichtete, einzigartige Lehr- und Lernerfahrung für Studierende für deren Karrieren in Wissenschaft und Wirtschaft.

    • Quantentechnologie, Präsident
    • Lesezeit: 2 MIN

    Quanteningenieur Prof. Wille vom Freistaat ausgezeichnet

    Erste Bayerische Spitzenprofessur geht an die TUM

    Die erste offizielle Bayerische Spitzenprofessur geht an die Technische Universität München (TUM). Das Wissenschaftsministerium zeichnet damit den Informatiker und Quantenforscher Prof. Dr.-Ing. Robert Wille aus, der bislang in Linz lehrte und nun an der TUM den neu gegründeten Lehrstuhl für Design Automation innehat. Als Teil der Hightech Agenda des Freistaats sollen mit dem Spitzenprofessurenprogramm ausgewiesene wissenschaftliche Koryphäen an bayerische Hochschulen geholt werden. Jede Berufung im Rahmen des Programms ist mit bis zu fünf Millionen Euro für fünf Jahre dotiert.

    • Künstliche Intelligenz, Präsident
    • Lesezeit: 1 MIN

    TUM erfolgreich bei Nachwuchsprogramm für Künstliche Intelligenz

    Zwei DAAD-Projekte zur Förderung von KI-Talenten

    Im globalen Wettbewerb um künftige Spitzenforscher im Bereich Künstliche Intelligenz hat die Technische Universität München zwei große Erfolge erzielen können. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert zwei „Konrad Zuse Schools“ für Künstliche Intelligenz an denen die TUM maßgeblich beteiligt ist. Diese Entscheidung wurde am Mittwoch bekannt gegeben.

    • Campus, Präsident
    • Lesezeit: 1 MIN

    TUM Campus im Olympiapark offiziell eingeweiht

    Offizieller Festakt mit den Ministern Bernreiter und Blume

    Exakt vier Jahre nach der Grundsteinlegung wurde am Montag der neue TUM Campus im Olympiapark offiziell eingeweiht. Hauptnutzer des Gebäudes und der gesamten Anlage sind die Fakultät für Sport- und Gesundheitswissenschaften der Technischen Universität München (TUM) mit rund 3.000 Studierenden sowie der Zentrale Hochschulsport München mit ca. 17.000 Sportaktiven aller Münchner Universitäten und Hochschulen pro Semester.