Geöffneter Rechner auf Bücherstapel
40.000 E-Books kann man online über die Universitätsbibliothek der TUM nutzen. (Foto: Robert Kneschke - Fotalia.com)
  • Studium

Kostenlos und überall lesbar:UB hat 40.000 E-Books

Die Universitätsbibliothek der TUM hat weit über 40.000 wissenschaftliche E-Book-Titel gekauft oder lizenziert. Egal, ob Sie sich im campusweiten Hochschulnetz der TUM befinden oder sich per eAccess von außerhalb des TUM-Netzes einloggen. Der Zugriff auf die elektronische Literatur ist kostenfrei und rund um die Uhr möglich. 

 

Vorteile gegenüber gedruckten Büchern

Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie einen PC, einen Laptop oder auch einen E-Book-Reader nutzen, die E-Books sind auf allen Endgeräten lesbar. E-Books haben viele Vorzüge: Stichwortsuche im Text, personalisierte Anmerkungen, Markierung von Textpassagen, Integration eigener Dateien oder auch den Export von Datensätzen. Entdecken Sie das vielfältige Angebot an E-Book-Paketen und Einzeltiteln im Online Katalog (OPAC) der Bibliothek. 

Kleine Auswahl der verfügbaren Online-Literatur: 

  • die Knovel Bibliothek mit E-Books der Fachgebiete Aerospace & Radar Technology, Electronics & Semiconductors, Mechanics & Mechanical Engineering sowie Nanotechnology
  • deutschsprachige Springer E-Books der Fachgebiete Medizin, Naturwissenschaften, Technik und Informatik, Wirtschaftswissenschaften sowie Sozialwissenschaften
  • nahezu das gesamte E-Book-Angebot des Verlages Elsevier
  • Safari Books Online mit über 12.000 englisch- und 500 deutschsprachigen E-  Books aus den Bereichen IT, Digitale Medien, Technik sowie Beruf & Karriere
  • SIAM E-Books aus den Fachgebieten angewandte Mathematik und Informatik 
  • die Thieme E-Book Library zu den Fachgebieten Biologie, Chemie, Medizin und Psychologie


Mehr Informationen zur allgemeinen Nutzung von E-Books finden Sie auf den Webseiten der Universitätsbibliothek unter http://www.ub.tum.de/ebooks.

Technische Universität München

Corporate Communications Center