Bildungsforscher aus Europa tagen derzeit an der TUM - ein wichtiges Thema, auch für die Medien
Bildungsforscher aus Europa tagen derzeit an der TUM - ein wichtiges Thema, auch für die Medien (Foto: A. Heddergott)
  • TUM in den Medien

Medien berichten von der EARLI Bildungsforscher zu Europas wichtigster Konferenz an der TUM

Die School of Education der Technischen Universität München (TUM) richtet derzeit die wichtigste europäische Tagung in der empirischen Bildungsforschung aus. Auf der „EARLI 2013: Responsible Teaching and Sustainable Learning“ diskutieren Erziehungswissenschaftler und Fachdidaktiker, pädagogische Psychologen und Soziologen, aber auch Neurowissenschaftler und Mediziner.

Ein interessantes Thema auch für die Medien. Radio und Zeitungen haben über die Konferenz berichtet.

Der Tagesspiegel:
"Jugendliche Schulschwänzer - Reden statt drohen"

Deutschlandfunk, "Campus und Karriere":
"Motivation, Selbstwertgefühl, Work-Life-Balance"

B5 aktuell, "Das Campusmagazin":
"Besser unterrichten: Neues aus der Lehrerbildung"

 

Nicht alle Beiträge werden von den Medien dauerhaft angeboten. Unter Umständen können deshalb die hier verlinkten Seiten bereits wieder offline sein.

Technische Universität München

Corporate Communications Center