International Space Station ISS (Bild: NASA)
International Space Station ISS (Bild: NASA)
  • Termin

Video-Chat mit ISS-Astronaut am 24. OktoberLuca Parmitano beantwortet Fragen von Studierenden

Das Deutsche Zentrum für Luft-und Raumfahrt (DLR) lädt am 24. Oktober 2013 gemeinsam mit der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA) und der Technischen Universität München (TUM) in das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) zu einem In-Flight-Call ein. Anmeldung bis zum 2.10. unter rmc@dlr.de

Per Video-Schaltung ist der italienische Astronaut Luca Parmitano live in das LRZ zugeschaltet. Der ESA Astronaut, der am 9. Juli 2013 den ersten Weltraumausstieg eines Italieners durchführte, wird im Rahmen des In-Flight-Call live von der Internationalen Raumstation ISS für Fragen der Studenten zur Verfügung stehen. 

Die Veranstaltung und Übertragung der Live-Schaltung wird zeitgleich an drei verschiedenen Standorten stattfinden: An der Technischen Universität München in Deutschland, der Hebrew University of Jerusalem in Israel und an der Politecnico di Milano in Italien. 

Vorträge
- “An Intelligent Alter Ego on a Distant Planet”, Prof. Amalia Ercoli Finzi, Politecnico di Milano, Italy
- “Space Robotics for On Orbit Servicing, Astronaut Assistance, and Planetary Exploration”, Prof. Alin Albu-Schäffer, DLR Institute of Robotics and Mechatronics, Germany
- “Role of Satellite Technology in Weather and Climate Change Research”, Prof. Daniel Rosenfeld, The Hebrew University of Jerusalem, Israel
- “Human Spaceflight and Exploration”, Thomas Reiter, ESA Director of Human Spaceflight and Operations

Eine Präsentation der ATV4-Mission rundet die Veranstaltung ab.

Termin
Donnerstag, 24. Oktober 2013
9.30 Uhr
Leibniz-Rechenzentrum (Anfahrt)
Hörsaal H.E. 009
Boltzmannstraße 1
85748 Garching bei München

Technische Universität München

Corporate Communications Center