Präsident Wolfgang A. Herrmann
Präsident Wolfgang A. Herrmann freut sich über die positive Wirkung der Exzellenzinitiative. (Bild: Eckert / TUM)
  • TUM in den Medien

Präsident Herrmann im „Spiegel“-Interview zur Exzellenzinitiative„Ein Wettbewerb soll motivieren“

Wie sollte die neue Runde der Exzellenzinitiative gestaltet werden? Hat das Tenure-Track-Berufungssystem Erfolg? Warum stellt die TUM ihre Masterkurse auf Englisch um? In einem großen Interview spricht das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ mit Wolfgang A. Herrmann, Präsident der TUM, über die aktuellen Entwicklungen des deutschen Hochschulsystems.

Interview:

„Sichtbar gegen die Erdkrümmung“, Der Spiegel 4 / 2016, abrufbar auf Spiegel Online

Hinweis: Das Interview wurde geführt, bevor die sogenannte Imboden-Kommission ihre Begutachtung der Exzellenzinitiative vorgestellt hat.

Technische Universität München

Corporate Communications Center Klaus Becker
klaus.becker(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

TUM-Präsident Herrmann

TUM begrüßt Imboden-Empfehlungen zur Exzellenzinitiative

Die Technische Universität München (TUM) teilt ohne jeden Vorbehalt die Empfehlungen der sogenannten Imboden-Kommission zur Exzellenzinitiative II. Wie Präsident Wolfgang A. Herrmann mitteilte, entsprechen die Empfehlungen…