Studierende bei der Immatrikulationsfeier 2017 (Bild: Wolfgang A. Herrmann)
Schnappschüsse wie dieser von der Immatrikulationsfeier 2017 vermitteln den Followern des TUM-Facebook Kanals Eindrücke vom Campusleben. (Bild: Wolfgang A. Herrmann / TUM)
  • Campus

Knapp 80.0000 Fans auf der Social-Media-Plattform FacebookTUM beliebteste deutsche Hochschule in sozialen Medien

Die Technische Universität München (TUM) ist die beliebteste deutsche Hochschule auf Facebook. Dies zeigt eine aktuelle Auswertung des Statistik-Portals Statista. Derzeit verfolgen nahezu 80.000 Personen die täglichen Meldungen, Videos und Fotos zu Unileben, Forschung und Lehre. Die TUM hat das Potenzial sozialer Medien für den Austausch mit Studierenden und der Öffentlichkeit, aber auch für die internationale Markenbildung früh erkannt. Bereits im Jahr 2010 richtete sie einen Facebook-Kanal ein. Als erste deutsche Universität konzentrierte sie ihre Online-Kommunikation in einer dafür geschaffenen Abteilung der Öffentlichkeitsarbeit.

„Soziale Medien bieten die Möglichkeit, mit unseren Studierenden in Kontakt zu treten und gleichzeitig die Spitzenforschung unserer Universität der Öffentlichkeit zu kommunizieren. Deshalb sind wir dort frühzeitig aktiv geworden, und es freut mich, dass mittlerweile so viele Menschen weltweit ihre Verbundenheit mit der TUM zum Ausdruck bringen“, führt Präsident Wolfgang A. Herrmann aus. So kommt derzeit mehr als die Hälfte der Facebook-Fans aus dem Ausland, die meisten aus Indien (rund 3.800), gefolgt von Ägypten (2.600), Pakistan (2.300) und den USA (2.000).

Auch auf anderen Social-Media-Plattformen ist die TUM sehr beliebt. Die Meldungen auf Twitter verfolgen derzeit 21.000 Nutzerinnen und Nutzer – auch dies ist der Bestwert unter den deutschen Hochschulen. Den YouTube-Kanal der TUM haben knapp 5.000 Personen abonniert, und die dort veröffentlichten Videos wurden insgesamt 750.000-mal abgerufen. Auf Instagram schließlich konnten seit Juni 2017 bereits über 5.700 Fans registriert werden. Summiert macht dies die TUM zur beliebtesten deutschen Hochschule in den sozialen Medien.

Mehr Informationen:

Technische Universität München

Corporate Communications Center Andreas Schmidt
a.schmidt(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Studierende auf dem Vorhölzer Forum der TUM im Video „Munich: the best of everything“ (Bild: Monocle)

München lebenswerteste Stadt der Welt

Einmal im Jahr kürt das britische Magazin „Monocle“ die lebenswertesten Städte der Welt. In diesem Jahr führt das Ranking eine deutsche Metropole an: München. Als Vorzüge der bayerischen Landeshauptstadt nennt das Magazin…