Weißes Haus
Wer regiert die nächsten vier Jahre im Weißen Haus?
Bild: Pexels.de/ Aaron Kittredge
  • Termin
  • Lesezeit: 1 MIN

Debatte in München und Washington am 4.11.Online-Diskussion zur US-Wahl

Kein politisches Ereignis wird weltweit mit so großer Spannung erwartet wie die Präsidentschaftswahl in den USA. Am Tag danach analysieren Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus München und Washington das Ergebnis und die weiteren Entwicklungen bei einer öffentlichen Online-Diskussion der Hochschule für Politik an der TUM.

Prof. Tim Büthe, Lehrstuhl für International Relations, Prof. Eugénia da Conceição-Heldt, Lehrstuhl für European and Global Governance, und Prof. Miranda Schreurs, Lehrstuhl für Environmental and Climate Policy, sprechen mit Jeff Rathke, Präsident des American Institute for Contemporary German Studies an der Johns Hopkins University in Washington. Moderation: Peter Schmalz, PresseClub München.

Zum Livestream am Mittwoch, 4.11.2020, ab 12.30 Uhr

Technische Universität München

Corporate Communications Center Klaus Becker
klaus.becker(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Prof. Henry Farrell

Wirtschaftliche Abhängigkeit als politische Waffe

Prof. Henry Farrell, Politikwissenschaftler an der George Washington University, erhält den „Friedrich Schiedel-Preis für Politik und Technik“. Die Friedrich Schiedel-Stiftung und die Technische Universität München (TUM)…

Das Mount Washington Hotel, Schauplatz der Bretton-Woods-Konferenz

Das Erbe der Bretton-Woods-Konferenz

Vom 1. bis 22. Juli 1944 legten in Bretton Woods 44 Staaten Regeln für die Weltwirtschaft fest. Prof. Eugénia da Conceição-Heldt, Reformrektorin der Hochschule für Politik an der Technischen Universität München (TUM) ist…