Studierende beim HackaTUM
Das Studium zeichnet sich auch durch Formate wie den HackaTUM aus, einen der größten Hackathons in der EU.
Bild: Andreas Gebert / TUM
  • Studium, TUM in Rankings
  • Lesezeit: 1 MIN

Rang 13 im „Global University Employability Ranking“Unternehmen bescheinigen optimale Studienqualität

Unternehmen weltweit schätzen die Absolventinnen und Absolventen der Technischen Universität München (TUM). Dies zeigt die neue Ausgabe des „Global University Employability Ranking“, in dem die TUM auf Rang 13 steht. Sie gehört damit zum europäischen Spitzen-Quartett.

Das Ranking ermittelt, welche Universitäten nach Ansicht der Unternehmen die besten Absolventinnen und Absolventen ausbilden. Für die aktuelle Ausgabe wurden in 23 Ländern rund 11.000 Managerinnen und Manager befragt, die international Personal rekrutieren. Sie arbeiten in diversen Branchen und in Unternehmen unterschiedlicher Größe. Das Ranking wird jährlich im Auftrag des britischen Magazins „Times Higher Education (THE)“ von der französischen Unternehmensberatung Emerging und dem deutschen Marktforschungsunternehmen Trendence erstellt.

Die TUM erreicht seit Jahren den mit Abstand höchsten Rang unter den deutschen Hochschulen. Auf Rang 13 gehört sie diesmal neben der University of Cambridge (Rang 4), der University of Oxford (Rang 8) und der ETH Zürich (Rang 11) zu den vier besten Universitäten Europas. Innerhalb der Europäischen Union nimmt sie die Spitzenposition ein.

Studierende sind sehr zufrieden

Auch die Studierenden selbst sind mit den Studienbedingungen an der TUM sehr zufrieden. Im jüngsten „CHE Hochschulranking“, das die deutschen Hochschulen in einzelnen Fächern in drei Gruppen einteilt, hat die TUM Dutzende Male die Spitzengruppe erreicht. Dabei ist die Beurteilung durch die eigenen Studierenden das wichtigste Kriterium.

In internationalen Rankings, in denen die Forschung eine wichtige Rolle spielt, schneidet die TUM ebenfalls regelmäßig hervorragend ab. Zuletzt zählte sie beispielsweise im „THE World University Rankings by Subject“ in Computer-, Ingenieur- und Naturwissenschaften zu den besten 25 Universitäten.

Technische Universität München

Corporate Communications Center Klaus Becker
klaus.becker(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Studierende am Campus in Weihenstephan

Die TUM wächst auf 48.000 Studierende

Die Attraktivität der Technischen Universität München (TUM) für Talente aus aller Welt ist ungebrochen. Wie im Vorjahr haben sich circa 14.000 Studierende in München, Garching, Freising, Straubing und Heilbronn neu in einen…

Das TUM-Boring-Team in Las Vegas mit der Trophäe für den Sieg bei "Not-a-Boring-Competition".

TUM Boring siegt in Las Vegas

Am Sonntag fand Elon Musks „Not-a-Boring Competition“ in Las Vegas statt. Acht studentische Teams aus aller Welt traten dort mit ihren selbstgebauten Bohrmaschinen gegeneinander an. Das Team der Technischen Universität…

Forscherinnen in einem Labor des TranslaTUM.

TUM in den europäischen Top 10

Die Technische Universität München (TUM) ist im renommierten „THE World University Ranking“ weiter aufgestiegen und zählt nun zu den 10 besten Universitäten Europas. In der Europäischen Union bildet sie mit der LMU München…

Studierende im Kunstareal

München zweitbeste Uni-Stadt weltweit

Beliebt unter Studierenden, beste Chancen nach dem Studium und eine überragende Lebensqualität: München steht in der neuen Ausgabe des „QS Best Student Cities Ranking“ nach London auf Rang 2 weltweit.

Studierende der TUM

Studierende geben der TUM hervorragende Noten

Die Studierenden der Technischen Universität München (TUM) haben ihrer Universität ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt. Für das Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) haben sie zahlreiche Aspekte des Studiums…

TUM Hyperloop Pod 2019.

Vierter Sieg im vierten Rennen

Auch den vierten Hyperloop-Wettbewerb in Folge konnten die Studierenden der Technischen Universität München (TUM) für sich entscheiden. Mit einer Maximalgeschwindigkeit von 463 Stundenkilometern ließ das TUM-Hyperloop-Team…