Die grüne Stadt der Zukunft?
Die grüne Stadt der Zukunft?
Bild: IÖW / V. Haese
  • Nachhaltigkeit, TUM in den Medien
  • Lesezeit: 1 MIN

Stadtplanerin Dr. Simone Linke bei den ARD alpha „Campus Talks“Wie sieht die grüne Stadt der Zukunft aus?

Grüne Städte sind nicht nur gut für das Klima. Sie können auch die Aufenthaltsqualität verbessern – oder die Artenvielfalt. Bei den ARD alpha „Campus Talks“ spricht Dr. Simone Linke, Wissenschaftlerin am Lehrstuhl für energieeffizientes und nachhaltiges Planen und Bauen an der Technischen Universität München (TUM), darüber, wie Städte grüner und lebenswerter werden können.

In konkreten Erprobungsräumen, so genannten Reallaboren, entwickeln Forschende beispielhafte Stadtquartiere. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler modellieren dabei zum Beispiel Fassaden- und Dachbegrünungen und analysieren dann, welche Auswirkungen dies auf das Innen-und Außenklima hat. Bei den Campus Talks spricht Dr. Simone Linke darüber, welche Handlungsmöglichkeiten und Hemmnisse in der Stadt- und Freiraumplanung existieren und wie wichtig es ist, interdisziplinär und transdisziplinär zu forschen, also über die wissenschaftlichen Fächergrenzen hinweg und unter Einbeziehung der außerwissenschaftlichen Gesellschaft. 

Die Verfügbarkeit von Inhalten in Mediatheken ist unter Umständen begrenzt.

Technische Universität München

Corporate Communications Center Dr. Katharina Baumeister
katharina.baumeister(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Autofreier Tag in der Arcisstraße

Den öffentlichen Raum vom Auto zurückfordern – darum ging es den Initiatorinnen und Initiatoren der „Intervention Arcisstraße“. Im Rahmen eines von der Professur für Urban Design des Departments für Architektur entwickelten…

Ein Forschungsteam unter Federführung der TUM hat im Rahmen einer empirischen Studie in Würzburg drei Jahre lang untersucht, welche Auswirkungen Stadtbegrünung auf das Klima in der Stadt hat.

Stadtbegrünung: Nicht nur Bäume sind wichtig

Welche Auswirkungen Bäume auf die Temperatur in der Stadt haben, untersuchten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) im Rahmen einer mehrjährigen empirischen Studie. Am Beispiel…

Ferdinand Ludwig, Professor für Green Technologies in Landscape Architecture, und sein Team bauen mit lebenden Werkstoffen.

„Wir spielen Ping-Pong mit dem Baum“

Mehr Grün in der Stadt sorgt für Abkühlung. Baubotanikerinnen und Baubotaniker an der Technischen Universität München (TUM) wollen mit Bäumen die gebaute Umwelt auf neue Art funktionell ergänzen. Sie setzen Bäume als…

Die Bodenwissenschaftlerin Ingrid Kögel-Knabner (links) und die Politikwissenschaftlerin Eugénia da Conceição-Heldt (rechts).

TUM-Forscherinnen bei den „Campus Talks“

In der Sendung „Campus Talks“ spricht die Politikwissenschaftlerin Eugénia da Conceição-Heldt über internationale Organisationen und ihre Rolle in der Weltpolitik und die Bodenwissenschaftlerin Ingrid Kögel-Knabner…

HSTS