TUM – Technische Universität München Menü

Ehemalige Präsidenten

Sie haben die Entwicklung unserer Universität entscheidend geprägt: Erfahrene Persönlichkeiten aus Forschung und Lehre, die seit 1868 als Direktoren, Rektoren und später als Präsidenten an ihrer Spitze standen.

Mit seinem Reformprogramm „TUM. The Entrepreneurial University“ entwickelte der Chemiker Wolfgang A. Herrmann die TUM zu einer modernen, weltoffenen und international hochgeachteten Universität. Heute zählt sie zu den forschungsstärksten Universitäten Europas und hat sich seit 2006 durchgehend als Exzellenzuniversität qualifiziert. Portrait und Lebenslauf

Der Physiker und spätere bayerische Wissen­schafts­minister Wolfgang Wild stellte ent­schei­dende Weichen für die spätere Ent­wicklung der TUM hin zu einer Exzellenz­universität. Portrait und Lebenslauf

Alle Direktoren, Rektoren und Präsidenten seit 1868

Direktoren: 1868–1903

Königlich Bayerische Polytechnische Schule zu München / seit 1877/78 Technische Hochschule München

1868–1874
Carl Max von Bauernfeind
Bauingenieur und Geodät

1874–1877
Wilhelm von Beetz
Physiker

1877–1880
August von Kluckhohn
Historiker

1880–1889
Carl Max von Bauernfeind
Bauingenieur und Geodät

1889–1895
Karl Ritter von Haushofer
Mineraloge

1895–1900
Egbert Ritter von Hoyer
Maschineningenieur

1900–1903
Walther Ritter von Dyck
Mathematiker

Rektoren: 1903–1976

Technische Hochschule München / seit 1970 Technische Universität München

1903–1906
Walther Ritter von Dyck
Mathematiker

1906–1908
Friedrich von Thiersch
Architekt

1908–1911
Moritz Schröter
Maschinenbauingenieur

1911–1913
Siegmund Günther
Geograph

1913–1915
Heinrich Frhr. von Schmidt
Architekt

1915–1917
Karl Lintner
Chemiker

1917–1919
Karl Heinrich Hager
Maschinenbauingenieur

1919–1925
Walther Ritter von Dyck
Mathematiker

1925–1927
Jonathan Zenneck
Physiker

1927–1929
Kaspar Dantscher
Wasserbauingenieur

1929–1931
Johann Ossanna
Elektroingenieur

1931–1933
Richard Schachner
Architekt

1933–1935
Anton Schwaiger
Elektroingenieur

1935–1938
Albert Wolfgang Schmidt
Chemiker

1938–1945
Lutz Pistor
Bauingenieur

1945 (komm.)
Hans Döllgast
Architekt

1945–1946
Georg Faber
Mathematiker

1946–1947
Robert Vorhoelzer
Architekt

1947–1948
Ludwig Föppl
Maschinenbauingenieur

1948–1951
Hans Piloty
Elektroingenieur

1951–1954
August Rucker
Bauingenieur

1954–1956
Robert Sauer
Mathematiker

1956–1958
Ernst Schmidt
Thermodynamiker

1958–1960
Max Kneissl
Geodät

1960–1962
Gustav Aufhammer
Pflanzenzüchter

1962–1964
Franz Patat
Chemiker

1964–1965
Heinrich Netz
Maschinenbauingenieur

1965–1968
Gerd Albers
Städteplaner

1968–1970
Horst Engerth
Brauingenieur

1970–1972
Heinz Schmidtke
Ingenieur (Ergonomie)

1972–1976
Ulrich Grigull
Maschinenbauingenieur (Thermodynamik)

Präsidenten: Seit 1976

1976–1980
Ulrich Grigull
Maschinenbauingenieur (Thermodynamik)

1980–1986
Wolfgang Wild
Physiker (Bayer. Wissenschaftsminister 1986-1989)

1986–1987
Herbert Kupfer
Bauingenieur

1987–1995
Otto Meitinger
Architekt

1995–2019
Wolfgang A. Herrmann
Chemiker

2019–
Thomas F. Hofmann
Lebensmittel- und Naturstoffchemiker