Qualifizierungspfad TUM Science Manager

Die Technische Universität München zählt zu den besten Universitäten Europas. In internationalen und nationalen Rankings schneidet sie regelmäßig hervorragend ab. Unsere Wissenschaftsmanager*innen tragen maßgeblich dazu bei, dass an der TUM Spitzenleistungen in Forschung und Lehre erzielt werden. Sie übernehmen Gestaltungs-, Steuerungs- und Managementaufgaben in den Schools und Forschungszentren, aber auch in den zentralen Abteilungen und Hochschulreferaten. Damit schaffen unsere Wissenschaftsmanager*innen optimale Rahmenbedingungen für exzellente Wissenschaft.

Im Qualifizierungspfad TUM Science Manager lernen Sie die TUM und das Wissenschaftssystem in Deutschland kennen, damit Sie darin kompetent und professionell handeln können. Sie lernen konkrete Methoden und Werkzeuge kennen, die Sie direkt in Ihrer Arbeit als Wissenschaftsmanager*in anwenden können. Sie erweitern und vertiefen Ihr Fachwissen und Ihre überfachlichen Managementkompetenzen, um jetzt und in Zukunft vielfältige, anspruchsvolle und verantwortungsvolle Tätigkeiten im Wissenschaftsmanagement übernehmen zu können.

Aufbau der Qualifizierungsprogramme im TUM Science Manager

Im Qualifizierungspfad TUM Science Manager bieten wir im Wintersemester 2022/23 zwei Programme an.

Eine Bewerbung für ein Programm ist vom 27. Juni bis einschließlich 24. Juli 2022 möglich.

TUM Science Manager Stufe 1

Für Wissenschaftsmanager*innen mit 1-2 Jahren relevanter Berufserfahrung in der Koordination bzw. im Management von (Forschungs-)Projekten, die den Weg ins Wissenschaftsmanagement eingeschlagen haben und ihre Kompetenzen wissenschaftlich fundiert vertiefen und neue erwerben wollen.

TUM Science Manager Stufe 2

Für berufserfahrene (3 Jahre oder mehr) Wissenschaftsmanager*innen, die ihre Managementkompetenzen weiter stärken und die für eine Leitungsfunktion im Wissenschaftsmanagement und für den erfolgreichen Umgang mit Veränderungen erforderlichen Kompetenzen erwerben wollen.

Die Programme haben eine Dauer von mindestens 12 Monaten, wobei die Erbringung der Inhalte auf maximal 24 Monate ausgedehnt werden kann. Die Teilnahme am Kursprogramm und an der Hospitation erfolgt i.d.R. während der Arbeitszeit, insbesondere die begleitenden Qualifizierungselemente wie Karrierecoaching und Peer Mentoring erfordern ggf. Ihr Engagement außerhalb der Arbeitszeit.

 

In den Qualifizierungsprogrammen vermitteln wir Ihnen konkrete Tools und Techniken für ein effektives Wissenschaftsmanagement und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Best Practices weiter. Unser Angebot greift aktuellste Forschungserkenntnisse auf und berücksichtigt gleichzeitig aktuelle Trends im Wissenschaftsmanagement. So stellen wir sicher, dass unsere Qualifizierungsprogramme Sie wirksam in der Bewältigung Ihrer überfachlichen Managementaufgaben unterstützen.

Unsere Programme bereiten Sie nicht nur für eine weitere erfolgreiche Tätigkeit an der TUM, sondern auch für eine vielversprechende Fortführung Ihrer Karriere bspw. in außeruniversitären Forschungseinrichtungen, wissenschaftsfördernden Einrichtungen des Landes und des Bundes sowie im Forschungsmanagement in der Industrie vor.

Die folgenden Elemente sind Teil der Qualifizierungsprogramme im TUM Science Manager:

Das Kursprogramm vermittelt Ihnen gezielt die Fähigkeiten und Kompetenzen, die für Ihre Tätigkeit als Wissenschaftsmanager*in relevant sind. Es werden verschiedene Formate (Workshops, Impulsvorträge und Austauschforen) angeboten. Die Dozent*innen sind Forschende sowie erfahrene Praktiker*innen. Das Kursprogramm umfasst etwa 10 inhaltliche Module im Umfang von jeweils ca. 8 bis 12 Stunden.

Im Selbststudium werden Fachkenntnisse vertieft, aktuelle Trends und Entwicklungen nachvollzogen und für aktuelle und zukünftige Herausforderungen erforderliche Kompetenzen erworben / vertieft. Für das Selbststudium werden u.a. ausgewählte und wissenschaftlichen Qualitätsstandards entsprechende Materialien in Moodle zur Verfügung gestellt. Wir unterstützen Sie dabei, Ihren Lernfortschritt zu reflektieren und Ihren eigenen Lernprozess effektiv zu gestalten.

Die Hospitation ermöglicht es Ihnen, neue Perspektiven und Arbeitsbereiche zu entdecken sowie Best-Practices für Ihre Arbeit kennenzulernen. Dabei erhalten Sie auch ein besseres Verständnis für abteilungs- und bereichsübergreifende Prozesse. Insgesamt ist eine Hospitationsdauer von zehn Tagen im Programm vorgesehen. Die Planung der Hospitation erfolgt eigenverantwortlich. Die Hospitation erfolgt im Rahmen der Arbeitszeit.

Im Rahmen des Peer Mentorings treffen Sie sich regelmäßig in Kleingruppen. In Ihren Peer Groups tauschen Sie Ihre Erfahrungen aus, beraten sich gegenseitig und unterstützen sich bei Ihrer persönlichen Entwicklung. Gemeinsam reflektieren Sie Ihre (Lern-) Erfahrungen und Herausforderungen im Arbeitsalltag. Zudem erhalten Sie im Austausch und in der Diskussion mit den anderen Teilnehmer*innen wertvolle Impulse durch unterschiedliche Perspektiven.

Ein Karrierecoaching mit einem professionellen Coach unterstützt Sie bei der Planung Ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung. Sie nehmen mit Ihrem Coach eine Standortbestimmung vor, planen weitere Schritte der beruflichen Entwicklung und erarbeiten sich Karriereperspektiven. Das Programm umfasst bis zu vier kostenlose einstündige Coachingsitzungen.

Im Transferprojekt wenden Sie Inhalte des Programms auf aktuelle Fragestellungen aus Ihrem Arbeitsalltag an und reflektieren den Trainingstransfer. Eine strukturierte Anleitung unterstützt Sie dabei. Das Transferprojekt umfasst ungefähr 40 Stunden und schließt mit einem Bericht pro Halbjahr ab.

Beratungsgespräch

Sie haben Fragen zum Qualifizierungspfad oder wollen herausfinden, welches der Programme am besten zu Ihnen passt?

Vereinbaren Sie gerne einen Beratungstermin mit unserem Team: careerdesign(at)lll.tum.de

(Betreff: Beratungsgespräch)

Kontakt:

Sie haben Fragen oder Anregungen zu unserem Angebot? Nehmen Sie gerne Kontakt auf!

 

Eva-Maria Knipfer
Program Manager

careerdesign(at)lll.tum.de

CareerDesign@TUM ist nicht das Richtige? Wir haben weitere Angebote für Sie:

Unser offenes Kursprogramm Effektives Wissenschaftsmanagement bietet Ihnen eine bedarfsorientierte Weiterqualifizierung, die Sie bei der Bewältigung Ihrer überfachlichen Managementaufgaben unterstützt.

TUM horizons richtet sich an Personen in wissenschaftsunterstützenden und verwaltungsnahen Tätigkeiten und bietet viele Formate für Ihre Kompetenz und Zufriedenheit am Arbeitsplatz.

Maßgeschneiderte Angebote zur Verbesserung Ihrer Lehrqualität finden Sie bei ProLehre | Medien und Didaktik.

Die Angebote der Talent Factory richten sich speziell an die Bedürfnisse unserer PostDocs und vermitteln Ihnen Forschungskompetenzen und Kompetenzen im Forschungsmanagement.

 

 

HSTS