TUM – Technische Universität München Menü
TUM-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann im Studiogespräch mit Moderator Ralf Exel. (Bild: Sat.1)
TUM-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann im Studiogespräch mit Moderator Ralf Exel. (Bild: Sat.1)
  • TUM im Jubiläumsjahr

150 Jahre TU München: Präsident Wolfgang A. Herrmann bei SAT.1

Lust auf Zukunft

Anlässlich ihres 150-jährigen Jubiläums hat SAT.1 Bayern am Samstag ein Porträt der Technischen Universität München (TUM) gesendet. Zu Gast im Studio war TUM-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann, der im Interview den Blick vor allem nach vorne richtete: In interdisziplinären Forschungsprojekten werde die TUM auch in Zukunft technischen Fortschritt immer mit Rückbezug auf Mensch und Gesellschaft gestalten. Etwa in den Bereichen Energieversorgung, Klimaschutz, Mobilität, Ernährung und Gesundheit, Sport, Medizin oder Raumfahrt.

SAT.1 BAYERN mit TUM-Präsident Prof. Wolfgang A. Herrmann (21:46 Min.)

Die Verfügbarkeit der Inhalte ist unter Umständen zeitlich beschränkt.

SAT.1 Porträt der Technischen Universität München auf dem YouTube Kanal der TUM (3:07 Min.)

Corporate Communications Center

Technische Universität München

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Musikalischer Ausklang des Jubiläumsjahrs: Die Adventskonzerte der TUM in der Philharmonie im Gasteig. (Bild: Heddergott / TUM)

Musikalischer Ausklang des Jubiläumsjahrs

Bei den jährlichen Adventskonzerten der Technischen Universität München (TUM) kommen Studierende, Mitarbeitende, Alumnae und Alumni sowie Freundinnen und Freunde der Universität in der Philharmonie im Gasteig zusammen. In...

Großer Andrang auf die Technologien der Zukunft herrschte am Tag der offenen Tür. (Bild: A. Heddergott / TUM)

Roboter, König Ludwig und ein Teilchendetektor aus Lego

Mehr als 15.000 Besucherinnen und Besucher haben am Samstag den Tag der offenen Tür genutzt, um an der Technischen Universität München (TUM) faszinierende Forschung und zukunftsweisende Technologien zu erleben. Zum...

„Die Meistersinger von Nürnberg“ mit dem Ensemble der Bayerischen Staatsoper. (Bild: Bayerische Staatsoper / Wilfried Hösl)

Umjubelte Meistersinger zum TUM-Jubiläum

Die „TUM-Familie“ hat gestern Abend die 150-jährige Geschichte ihrer Universität mit einem besonderen „Geburtstagsgeschenk“ gefeiert: Das Ensemble der Bayerischen Staatsoper gab eine exklusive Vorstellung von Richard...

Beeindruckende Kulisse für das Jubiläumskonzert: der spätbarocke Festsaal des Klosters Raitenhaslach. (Bild: A. Eckert / TUM)

Musikalische Jubiläumsfeier unter barocken Fresken

In besonders festlicher Atmosphäre hat die Technische Universität München (TUM) gestern in ihrem Akademiezentrum Raitenhaslach ihr Jubiläum gefeiert. Im Festsaal des spätbarocken Klostergebäudes dirigierte Prof. Felix Mayer...

Auf dem mithilfe der Rohdaten des TerraSAR-X Satelliten erzeugten Bild ist der TUM-Schriftzug deutlich zu erkennen.

Jubiläums-Glückwünsche aus dem All

Zum 150-jährigen Jubiläum der Technischen Universität München (TUM) schickte der Satellit TerraSAR-X einen ganz besonderen Gruß: Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen hatten am 12. Juni auf der südlichen Wiese der Alten...

Der „FoTUMat“ im Jubiläumsdesign ermöglicht das Versenden personalisierter Glückwünsche. (Bild: weseetheworld; elina_lava; James Steidl – stock.adobe.com)

Selfies zum Jubiläum

Ab heute bietet eine Fotobox die Möglichkeit, der Technischen Universität München (TUM) mit einem persönlichen Gruß zum 150-jährigen Bestehen zu gratulieren. Der „FoTUMat“ steht in den nächsten zwei Wochen am Stammgelände...

Riesenrad und Biergarten auf dem Campus Garching

Die „TUM-Familie“ stößt aufs Jubiläum an

Astronauten und Riesenrad, Festzelt und Ministerpräsidenten-Parodie, Campuslauf und Jazzband. Mit einem abwechslungsreichen Programm haben Studierende sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestern das 150-jährige Jubiläum...

Eine Frau hält ein Tablet mit der TUM-App.

Multimedial durchs Jubiläumsjahr

Zu ihrem 150. Geburtstag gibt die TUM unterhaltsame Einblicke ins Abenteuer Wissenschaft – multimedial auch für unterwegs: Die App „TUM interaktiv“ bietet mit Simulationen und Spielen einen Streifzug durch die Forschung....