Menschen an der TUM: Sie sind vielfältig und dennoch verbindet sie viel miteinander.
Menschen an der TUM: Sie sind unterschiedlich und dennoch verbindet sie viel miteinander.
Bild: Astrid Eckert / palmpictures
  • Campus, Studium

Digitale Mitmach-Ausstellung „TUM VALUES“Was sind die Werte unserer Universität?

Was sind unsere Werte? Was ist uns wichtig, was wollen wir bewirken? Die Kampagne „TUM VALUES“ will darstellen, welche persönlichen Haltungen an der TUM gelebt werden, was die Menschen antreibt und inspiriert, was ihnen Kraft gibt, was sie glücklich macht und ihnen viel bedeutet.

Entstanden sind 26 Videointerviews und 130 Clips, die nun in einer digitalen Ausstellung zu sehen sind. Die Videos sind in verschiedenen Sprachen aufgenommen, alle haben englische Untertitel. Das Projekt ist nicht abgeschlossen: Wer möchte, kann jederzeit noch mitmachen.

Diversität der Persönlichkeiten an der TUM

„TUM VALUES“ ist eine Kampagne der Hochschulfrauenbeauftragten. Die Aktion will den werteorientierten Diskurs an der TUM fördern und wertebasiertes Handeln unter den TUM Angehörigen sichtbar machen. Vier Fragen wurden in den Interviews gestellt:

  1. Was ist Ihnen wirklich wichtig?
  2. Was macht Sie glücklich?
  3. Was wollen Sie mit Ihrem Studium / Ihrer Arbeit / Forschung / Lehre bewirken?
  4. Welche Wissenschaftlerinnen oder Frauen haben Sie inspiriert?

Hochschulfrauenbeauftragte Dr. Eva Sandmann: „Ich möchte allen danken, die unseren Interviewfragen mit Offenheit, Herz und der Bereitschaft zur Selbstreflexion begegnet sind! Gerade Werte benötigen immer wieder Reflexion, damit wir für uns verstehen, was die Basis unseres Handelns ist.“

Natürlich lebten Menschen ihre Werte in unterschiedlicher Form. Dies sollten wir respektieren und uns auf Perspektivenwechsel einlassen, so Sandmann weiter. Die TUM sei vielfältig und trotzdem verbinde uns so viel miteinander.

Mitmachen und Teil der Kampagne werden

Wollen Sie Teil der Kampagne werden? Aufgrund der aktuellen Situation sind Videointerviews leider nicht möglich. Sie können jedoch gerne Ihr eigenes Video einschicken. Oder die vier Fragen schriftlich beantworten und von Ihrem wichtigsten Wert erzählen, und wie dieser Ihren Beruf, Ihre Entscheidungen oder Ihre Ziele im Leben beeinflusst.

Wenn Sie ein Foto anfügen möchten, sehr gerne. Diese Inhalte werden mit Ihrem Einverständnis auf der Kampagnenseite veröffentlicht.

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Kontakte zum Artikel:

Aljona Merk
Stabsstelle Chancengleichheit
merk(at)zv.tum.de