TUM – TUM – Menü

Bewerbung für einen Bachelorstudiengang

Sie haben sich für einen Bachelorstudiengang entschieden, und möchten sich nun bewerben? Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie zusammengestellt.

Der hier beschriebene Prozess gilt auch für Lehramtsstudiengänge, Studiengänge mit dem Abschlussziel Staatsexamen und Orientierungsprogramme.

Sonderregeln für internationale Bewerber

Für Bewerberinnen und Bewerber mit einer internationalen Hochschulzugangsberechtigung oder mit einem International Baccalaureate Diploma: Diese Sonderregeln müssen Sie beachten.

Bewerbung mit internationaler Hochschulzugangsberechtigung

Sie haben eine internationale Hochschulzugangsberechtigung? Dann gilt es bei einer Bewerbung einige Besonderheiten zu beachten. 

Überprüfung Ihrer Hochschulzugangsberechtigung

Bevor Sie sich an der TUM bewerben, müssen Sie sichergehen, dass Ihre Hochschulzugangsberechtigung Sie für ein Hochschulstudium in Deutschland berechtigt. Eine Orientierung bieten die Zulassungsdatenbank des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)  und das Informationssystem zur Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse (anabin)

  • Wenn Ihr Zeugnis Sie zu einem Hochschulstudium in Deutschland berechtigt, dann können Sie sich um einen Studienplatz an der TUM bewerben.
  • Wenn Ihr Zeugnis Sie nur in Ihrem eigenen Land, aber nicht in Deutschland zu einem Hochschulstudium berechtigt, müssen Sie die sogenannte Feststellungsprüfung ablegen. Das Studienkolleg bereitet Sie in einem zweisemestrigen Kurs auf diese Prüfung vor. Nach bestandener Feststellungsprüfung können Sie sich an der TUM um einen Studienplatz bewerben.

Nachweis von Deutschkenntnissen

Wenn Sie sich mit einer internationalen Hochschulzugangsberechtigung für ein Bachelorstudium an der TUM bewerben, dann müssen Sie Ihre Deutschkenntnisse nachweisen. Hier finden Sie Informationen zu den Nachweisen.

Uni-assist

Internationale Hochschulzugangsberechtigungen müssen darüber hinaus von Uni-assist e.V. geprüft werden. Dadurch wird festgestellt, ob Sie in Deutschland alle, oder nur bestimmte Fächer studieren dürfen. Das ist die sogenannte Vorprüfungsdokumentation. Hier wird zudem bestimmt, welche Noten Sie im deutschen Notensystem haben. Der Antrag der Überprüfung Ihrer Unterlagen muss vor Ablauf der jeweiligen Bewerbungsfristen bei uni-assist e.V. gestellt werden. 

Die Prüfung Ihrer Unterlagen durch uni-assist gilt nicht als Bewerbung an der TUM! Sie müssen sich auf jeden Fall auch fristgerecht über TUMonline bewerben.

Bewerbung mit International Baccalaureate Diploma

Mit einem International Baccalaureate Diploma benötigen Sie keine Vorprüfungsdokumentation von uni-assist.

Weitere Informationen zur Bewerbung mit IB finden Sie im Merkblatt der Zeugnisanerkennungsstelle (PDF, 82kb). 

Schritt für Schritt: Bewerbung für einen Bachelorstudiengang

Für alle Bewerberinnen und Bewerber: So bewerben Sie sich für einen Bachelorstudiengang an der TUM.

1. Sie bewerben sich über TUMonline

Der erste Schritt ist die Bewerbung über unser Portal TUMonline. Der Bewerbungsassistent führt Sie Schritt für Schritt durch die Onlinebewerbung. In Ihrem TUMonline Account können Sie den Status Ihrer Bewerbung immer nachvollziehen und sind auf dem neuesten Stand.

Wir haben Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Onlinebewerbung und weitere Informationen zu TUMonline für Sie zusammengestellt.

Bitte beachten Sie, dass alle online übermittelten Angaben durch Papierunterlagen belegt werden müssen. Reichen Sie den unterschriebenen Antrag auf Zulassung bzw. auf Immatrikulation und Ihre Papierunterlagen auf jeden Fall fristgerecht per Post ein - auch dann, wenn Sie bereits eine Zulassung erhalten haben. Den Antrag erhalten Sie am Ende Ihrer Onlinebewerbung.

Die Bewerbungsfristen für jeden Studiengang finden Sie in der Studiengangsdatenbank. Wenn wir Ihre Bewerbung nicht fristgerecht erhalten, dann können wir sie leider nicht berücksichtigen.

2. Sie schicken Ihre Unterlagen ein

Sobald Sie die Onlinebewerbung abgeschlossen haben, erstellt das Portal automatisch einen Antrag auf Zulassung bzw. auf Immatrikulation und eine Liste mit den Unterlagen, die Sie zusammen mit Ihrem Antrag einreichen müssen. 

Informationen zu den einzelnen Unterlagen haben wir auch in unserem Dokumentenglossar für Sie zusammengestellt. 

Zu den geforderten Unterlagen gehören, abhängig vom gewählten Studiengang:

Pro Bewerbung müssen Sie einen vollständigen Satz Unterlagen einreichen. Das gilt auch für beglaubigte Zeugnisse. Die TUM übernimmt für unaufgefordert eingereichte Originalzeugnisse keine Haftung. Die eingereichten Unterlagen werden digitalisiert und im Anschluss an die Bewerbungsphase vernichtet.

Der unterschriebene Antrag auf Zulassung oder Immatrikulation muss in jedem Fall fristgerecht per Post an der im Antrag genannten Adresse eingehen. Die weiteren Unterlagen unterscheidet man in zulassungsrelevante und immatrikulationsrelevante Dokumente. Welche Dokumente in Ihrem Fall in welche Kategorie gehören, sehen Sie in der Dokumentencheckliste am Ende Ihrer Onlinebewerbung. Die entsprechenden Fristen finden Sie auf der Seite Ihres Studiengangs

Unterlagen, die nicht in deutscher oder englischer Sprache angefertigt sind, müssen in beglaubigter Übersetzung eingereicht werden. Weitere Informationen zur Beglaubigung von Dokumenten und zur Anerkennung von Leistungen finden Sie auf unserer Homepage.

In Ihrem TUMonline Account können Sie den Status Ihrer Bewerbung jederzeit einsehen. Besuchen Sie diesen also regelmäßig - wenn es noch Fragen zu Ihren Unterlagen gibt, oder etwas fehlt, dann werden Sie ebenfalls über Ihren Account benachrichtigt. 

3. Die TUM prüft Ihre Bewerbung

Wenn Ihre Unterlagen vollständig und fristgerecht eingegangen sind, dann werden sie vom Immatrikulationsamt geprüft. Aufgrund der hohen Zahl an Bewerbungen kann dieser Vorgang einige Wochen dauern. In Ihrem TUMonline Account sehen Sie, ob Unterlagen bereits geprüft wurden. 

Wie es weitergeht, hängt von der Zulassungsart des Studiengangs ab, für den Sie sich bewerben. 

Studiengänge mit Eignungsfeststellungsverfahren

Wenn der Zugang zu Ihrem Studiengang über ein Eignungsfeststellungsverfahren geregelt ist, dann folgt an dieser Stelle ein zweistufiges Verfahren:

  • Zunächst werden die Abiturnote sowie fachspezifische Einzelnoten mittels eines Punktesystems ausgewertet. Welche Noten herangezogen werden und wie sie gewichtet werden vom gewählten Studiengang abhängig. In der Satzung eines Studienganges ist die Formel angegeben.

  • Je nach Höhe der erreichten Punktzahl werden die Bewerber und Bewerberinnen entweder sofort zugelassen, abgelehnt, oder zu einem etwa 20minütigen Auswahlgespräch direkt von der Fakultät eingeladen. Die entsprechende Einladung erhalten Sie per E-Mail.

Bitte beachten Sie: Im Gegensatz zu Studiengängen mit einem Numerus Clausus ist die Anzahl der Studienplätze nicht beschränkt. Wir nehmen alle Bewerber und Bewerberinnen, die wir für geeignet halten. Von daher findet nach der Auswahl auch kein Losverfahren statt bzw. können abgelehnte Bewerberinnen und Bewerber auch nicht auf frei gewordene Studienplätze nachrücken.

Studiengänge ohne Zulassungsbeschränkung

Bei Studiengängen ohne Zulassungsbeschränkung erhalten Sie einen Zulassungsbescheid per E-Mail, sobald Ihre Bewerbungsunterlagen vollständig und fristgerecht eingegangen sind und geprüft wurden.

Studiengänge mit Numerus Clausus (NC)

Studiengänge mit Numerus Clausus (NC) verfügen über eine festgelegte Anzahl an Studienplätzen. Diese werden hauptsächlich aufgrund der Abiturnote und relevanter Wartezeiten vergeben. Als Wartezeit zählen alle Semester seit dem Abitur, in dem Sie nicht an einer deutschen Hochschule Immatrikuliert waren. Bewerberinnen und Bewerber, die keine direkte Zusage erhalten, werden automatisch auf eine Warteliste gesetzt. Daher kann es sein, dass Sie auch im Nachhinein noch eine Zulassung erhalten, wenn vergebene Studienplätze nicht angenommen werden. 

Als Orientierung für den NC dienen die Ergebnisse der vergangenen Jahre. Die Abiturnote der Person, die den letzten Studienplatz erhalten hat, ist der NC für die nächste Bewerbungsphase. 

Ab dem Wintersemester 2016/2017 nutzt die TUM für manche Studiengänge mit NC das Dialogorientierte Serviceverfahren (DoSV). Sie müssen sich dann auch über das Portal der Stiftung für Hochschulzulassung bewerben - beachten Sie daher unbedingt den abweichenden Ablauf der Onlinebewerbung. Ob die Zulassung für einen Studiengang mit NC über das DoSV geregelt wird, sehen Sie in der Studiengangsdatenbank.

4. Sie werden zugelassen und nehmen Ihren Studienplatz an

Die Nachricht über Ihre Zulassung zum Studium an der TUM erhalten Sie per E-Mail. Prüfen Sie also regelmäßig Ihren Posteingang und Ihren TUMonline Account

Auch die Schritte nach der Annahme des Studienplatzes nehmen einige Zeit in Anspruch - nehmen Sie Ihren Studienplatz daher so bald wie möglich an. Dies erledigen Sie ebenfalls in Ihrem TUMonline Account. Wenn Sie Ihren Studienplatz nicht annehmen, dann können Sie auch nicht immatrikuliert werden. Studienplätze in Studiengängen mit NC müssen innerhalb von 10 Tagen angenommen werden. Sobald Sie Ihren Studienplatz angenommen haben, können Sie in TUMonline Ihren Zulassungsbescheid herunterladen.

Sie haben eine Zulassung erhalten, können Ihr Studium aber nicht in diesem Semester beginnen? Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten zur Rückstellung eines Studienplatzes.

5. Sie vervollständigen Ihre Unterlagen

Um  immatrikuliert zu werden, müssen Sie alle immatrikulationsrelevanten Unterlagen fristgerecht bei der TUM einreichen. Eine Übersicht, welche Dokumente Sie noch einreichen müssen, finden Sie in Ihrem TUMonline Account. Die Fristen sind in der Studiengangsdatenbank aufgeführt.

6. Sie zahlen Ihre Studentenwerksbeiträge

Nachdem Sie Ihren Studienplatz angenommen haben, ist der nächste Schritt die Einzahlung der Studentenwerksbeiträge. 

Informationen zu den Beiträgen und zur Überweisung finden Sie ebenfalls in Ihrem TUMonline Account

7. Sie werden an der TUM immatrikuliert

Sobald 

  • in Ihrem TUMonline Account alle Dokumente verbucht und als korrekt markiert sind,
  • Sie eine Zulassung erhalten und Ihren Studienplatz angenommen,
  • und Sie die Studentenwerksbeiträge bezahlt haben,

werden Sie an der TUM immatrikuliert. Die Mitteilung darüber erhalten Sie wieder per E-Mail. Vergessen Sie nicht, auch Ihren TUMonline Account weiterhin auf aktuelle Mitteilungen zu prüfen. Aus technischen Gründen kann es bis zu 24h dauern, bis Ihre Immatrikulation dann auch in Ihrem Account vollzogen ist.

Nach der Immatrikulation können Sie in Ihrem TUMonline Account die Studienunterlagen herunterladen. Dabei handelt es sich um

  • die Immatrikulationsbescheinigung
  • die Bescheinigungen für den öffentlichen Personennahverkehr,
  • und die Zahlungsbestätigungen Ihrer Beiträge.

8. Sie holen Ihre Student Card ab

Die Student Card ist Studentenausweis, MVV-Fahrkarte, Bibliotheksausweis und Geldkarte in einem - und damit eine wichtige Voraussetzung für Ihr Studium an der TUM. Holen Sie sie daher so bald wie möglich ab. Ihre Student Card liegt ab 10 Werktagen nach Ihrer Immatrikulation am SSZ Service Desk für Sie bereit - frühestens jedoch ab 21.03. für das Sommersemester und ab 21.09. für das Wintersemester.

9. Wie geht es weiter?

Herzlichen Glückwunsch - Sie können in Ihr Studium starten. Vor der ersten Vorlesung gibt es immer noch einiges zu erledigen: Von der Anmeldung an der Universitätsbibliothek bis zur Wohnungssuche. Wir haben einige Hinweise und Angebote für Sie zusammengestellt, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Haben Sie noch Fragen?

Das umfangreiche Beratungsangebot der TUM steht Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Beratung und Information

Service Desk
Studierenden Service Zentrum

Arcisstr. 21
80333 München

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 9-12 Uhr
und 13-16 Uhr
Freitag 9-12 Uhr 

Hotline

Tel. +49 89 289 22245
Fax: +49 89 289 25414
studium@tum.de

Telefonzeiten:
Montag 9-12 Uhr
Dienstag - Donnerstag 13-16 Uhr
Freitag 9-12 Uhr

Bitte melden Sie sich immer mit der Angabe von Bewerber- oder Matrikelnummer.

Semester- und Vorlesungszeiten, Vorlesungsfreie Tage, Immatrikulation, Bewerbung – Alle Termine und Fristen im Semesterüberblick.

Häufig gestellte Fragen zum Studium: Hier geht's zu den FAQ.

Sie haben Ihren Abschluss an einer deutschen Auslands- oder Partner­schule gemacht und möchten in Bayern studieren? Bewerben Sie sich für ein BayBIDS-Stipendium!

Beratung und Information

Service Desk
Studierenden Service Zentrum

Arcisstr. 21
80333 München

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 9-12 Uhr
und 13-16 Uhr
Freitag 9-12 Uhr 

Hotline

Tel. +49 89 289 22245
Fax: +49 89 289 25414
studium@tum.de

Telefonzeiten:
Montag 9-12 Uhr
Dienstag - Donnerstag 13-16 Uhr
Freitag 9-12 Uhr

Bitte melden Sie sich immer mit der Angabe von Bewerber- oder Matrikelnummer.