TUM – Technische Universität München Menü

Die Masterstudiengänge der TUM

Die TUM bietet über 100 Masterstudiengänge aus den unterschiedlichsten Fachbereichen an. Hier erfahren Sie, welche Masterstudiengänge es gibt, und wie Sie sich bewerben.

Aktuelle Hinweise - Coronavirus SARS-COV-2

  • Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation werden die Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge zum Wintersemester 2020/21 einmalig bis 30. Juni 2020 verlängert. 

  • Aufgrund der aktuellen Einschränkungen im Universitätsbetrieb können wir derzeit keine Aussage dazu treffen, ob die Einreise nach Deutschland und ein regulärer Studienbeginn zum Sommersemester 2020 möglich sein wird. Deshalb empfehlen wir internationalen Studierenden, die eine Zulassung für das Sommersemester 2020 erhalten haben, ihr Studium zum Wintersemester 2020/21 anzutreten. Eine Zulassung zum Studium bleibt auch für das Wintersemester 2020/21 erhalten. Legen Sie dazu in TUMonline während der Bewerbungsfrist eine neue Bewerbung in TUMonline an und laden Sie Ihre Unterlagen hoch. Weitere Informationen zur Rückstellung Ihres Studienplatzes finden Sie auf unserer Homepage. Austauschstudierende werden vom TUM Global and Alumni Office über das weitere Vorgehen informiert.

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 entfallen vorerst bis Ende Mai alle Öffnungszeiten unserer Serviceeinheiten und Büros. Wir sind weiterhin per E-Mail für Sie zu erreichen. Die meisten Prozesse und Angebote können auch weiterhin ohne persönlichen Kontakt aufrecht erhalten werden. 

Aktuelle Updates und Informationen finden Sie auch auf unserer Info-Website zur aktuellen Situation.

Was ist ein Masterstudiengang?

Bei einem Masterstudium handelt es sich um einen weiterführenden Studiengang. Das bedeutet, dass Sie vorher ein grundständiges Studium absolvieren müssen - beispielsweise einen Bachelorstudiengang.

Je nach Ausrichtung des Studiengangs verleiht die TUM folgende Masterabschlüsse: Master of Science, (M.Sc.), Master of Arts (M.A.), Master of Business Administration (MBA), Master of Education (M.Ed.) sowie Master of Science with honours (M.Sc. with honours). Ein Masterabschluss berechtigt in der Regel zur Promotion.

Wenn Sie ein Studium im Ausland absolviert haben und nun wissen möchten, wie ihr Abschluss in Deutschland bewertet wird, dann bietet die anabin-Datenbank eine erst Orientierung.

Welche Masterstudiengänge gibt es an der TUM?

Masterstudiengänge können der wissenschaftlichen Vertiefung des Erststudiums dienen oder ein neues Wissensgebiet erschließen. Man spricht dann von konsekutiven Studiengängen. Andere Masterstudiengänge richten sich speziell an Studieninteressierte, die bereits Erfahrungen in der Berufswelt gesammelt haben - sogenannte weiterbildende Studiengänge. Welcher TUM-Bachelor zu welchen TUM-Masterstudiengängen führen kann, erfahren Sie in der Studienberatung oder auf dem jährlich stattfindenden Master's Day

Alle Masterstudiengänge der TUM anzeigen

Konsekutive Masterstudiengänge

Konsekutive Masterstudiengänge bauen oft auf gleichnamigen Bachelorstudiengängen auf. Hier werden die vorab erworbenen Kenntnisse vertieft und spezialisiert. An der TUM existiert mindestens ein konsekutiver Studiengang zu jedem Bachelorstudiengang.

Einige Masterstudiengänge bauen auf keinem speziellen Bachelorstudiengang auf, sondern nehmen Absolventinnen und Absolventen von verschiedenen Bachelorstudiengängen auf. Diese Studiengänge erfordern zwar bestimmte Grundlagen oder Kenntnisse, diese lassen sich aber in verschiedenen Bachelorstudiengängen aneignen.

Beispiel: Mit einem Bachelor in Maschinenwesen an der TUM können unter anderem die Masterstudiengänge Industrial Design, Luft- und Raumfahrt, Maschinenwesen, Robotics, Cognition, Intelligence und Master in Management absolviert werden.

Weiterbildende Masterstudiengänge

Weiterbildende Masterstudiengänge verlangen bereits Berufserfahrung, in der Regel mindestens ein Jahr. Sie können zum Teil berufsbegleitend absolviert werden. Daher ergeben sich unterschiedliche Studienzeiten. Zudem fallen hier besondere Studiengebühren an.

Beispiel: Mit einem Bachelor- (oder grundständigem) Abschluss in Elektro- und Informationstechnik an der TUM können unter anderem die weiterbildenden Masterstudiengänge Clima Design, Intellectual Property and Competition Law sowie einer der Executive MBAs absolviert werden.

Die TUM bietet auch Double Degrees an. Mit diesen Doppel-Abschlüssen haben Sie die Möglichkeit, sowohl einen Abschluss an der TUM als auch ein einer Partnerhochschule zu erlangen. 

Mehr Informationen zu Double Degrees finden Sie hier.

Wie funktioniert das Eignungsverfahren?

Die Zulassung zu einem Masterstudium an der TUM ist durch ein zweistufiges Eignungsverfahren geregelt. Dabei werden nach einer offiziellen Bewerbung zuerst die eingereichten Unterlagen nach einem Punktesystem ausgewertet. Je nachdem, wie viele Punkte Sie erreichen, werden Sie entweder direkt zugelassen, abgelehnt, oder erhalten eine Einladung zum Auswahlgespräch. An der Fakultät Maschinenwesen ersetzt ein schriftlicher Test das Auswahlgespräch. Näheres zu den spezifischen Unterlagen und Kriterien finden Sie in den jeweiligen Fachprüfungs- und Studienordnungen .