TUM Start-ups im Silicon Valley S. Schulze/TUM
TUM Start-ups im Silicon Valley

US Venture Program

Die Technische Universität München bietet eine Vielzahl an Hightech-Erfindungen, Ergebnisse aus der Spitzenforschung und hochqualifizierte Wissenschaftler. Das einzige was fehlt ist ein "proaktiver Unternehmergeist" verbunden mit einer globalen Denkweise: Risiken eingehen, selbst wenn man vielleicht scheitert, die Geschäftsidee mit Leidenschaft und Überzeugung verkaufen und das Start-up auf dem internationalen Markt positionieren. Wir wollen die besten fünf TUM Start-ups dabei stärken und unterstützen diesen Geist zu erlangen. Hierfür gibt es keinen besseren Ort als das Silicon Valley: von Experten lernen, sich von Unternehmern inspirieren lassen und die Geschäftsidee auf die nächste Ebene bringen.

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK

Datum: 30. September - 11. Oktober 2019
Ort: Silicon Valley/ San Francisco
Plätze:  5 Start-ups mit je zwei Teammitgliedern (insgesamt 10 Personen)
Bewerbungszeitraum: verlängert bis zum 04. August 2019
Finanzierung: durch die TUM (mit kleinem Eigenanteil)

Mit ein bisschen Glück verbringt ihr noch diesen Herbst zwei unvergessliche Wochen in San Francisco und dem Silicon Valley. Vor Ort kommt ihr in den Genuss eines jährlich variierenden Spitzenprogramms: Workshops, Diskussionsrunden, Eins-zu-eins-Pitch-Coaching, Live-Pitches vor hochkarätigem Publikum, sowie Besuche von Unternehmen im Silicon Valley und der Austausch mit Gründern sind dabei immer fester Bestandteil (die Programme in 2017/2018 beinhalteten Besuche bei namhaften Firmen wie NASDAQ, Google, Facebook, Mesophair oder der Stanford University). 

Neben der einmaligen Chance auf organisierte Besuche bei Firmen der Spitzenklasse, bleibt euch während des 12-tägigen Aufenhalts auch genug Zeit, euer internationales Netzwerk vor Ort eigenständig auf- und auszubauen.

Neugierig geworden? Was die TUM Gründerteams im US Venture Program 2018 so alles erlebt haben, seht hier in unserem Aftermovie:

Programm 2017

Besuch im Silicon Valley S. Schulze/TUM
Besuch im Silicon Valley

Die Technische Universität München bringt ihre Start-ups ins Silicon Valley. Zehn Tage lang haben fünf Teams ein Netzwerk in der Gründungsszene geknüpft, sich mit Führungskräften der Global Player ausgetauscht und von Experten gelernt. Isabell Franck vom Datenanalyse-Spezialisten IPT und Artem Kuchukov vom Bautechnologie-Unternehmen KEWAZO waren beim ersten „US Venture Program“ dabei.
weiterlesen

Das US Venture Program 2017 in den Medien

Externen Inhalt anzeigen

An dieser Stelle sind Inhalte eines externen Anbieters (Quelle: www.xyz.de) eingebunden. Beim Anzeigen können Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden, deshalb ist Ihre Zustimmung erforderlich.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie unter www.tum.de/datenschutz.

"TUM Start-ups im Silicon Valley" (youtube-Kanal der TUM, 2:59 Min.)

"Studenten der TUM präsentieren ihre Start-Ups"
(Radiobeitrag B5 aktuell, Das Campusmagazin, 22.10.2017, 3:23 Min.)

 

Erfahrungsbericht "7 Takeaways for every Entrepreneur coming to the Silicon Valley for the First Time" von Crashtest Security

Felix & René von Crashtest Security S. Schulze/TUM
Felix & René von Crashtest Security

Wir sind Felix und René vom Münchner Cyber-Security-Startup Crashtest Security und wir möchten unsere sieben wichtigsten Erkenntnisse, die wir während unserer ersten Reise ins Silicon Valley gemacht haben mit Euch teilen. Zusammen mit vier weiteren Start-ups der TU München hatten wir die einmalige Gelegenheit einen Trip ins Valley zu machen und das Ökosystem aus verschiedenen Perspektiven kennen zu lernen. Hier unsere wichtigsten Punkte: weiterlesen

HSTS