TUM – Technische Universität München Menü
Wissenschaftlerin in Forschungslabor
Die TUM verbindet Grundlagenforschung und Technologieentwicklung. (Bild: A. Eckert / TUM)
  • TUM in Rankings

Reuters-Ranking „Europe’s Most Innovative Universities“

TUM zählt zu innovativsten Universitäten Europas

Zum dritten Mal in Folge zählt das Reuters-Ranking die Technische Universität München (TUM) zu den Top 10 der innovativsten Universitäten Europas. Die britische Wirtschaftsnachrichtenagentur Reuters wertet für ihre Rangliste aus, wie stark die Universitäten mit Forschungsergebnissen und Erfindungen zum Fortschritt in Technologie und Wirtschaft beitragen.

Das Ranking „Europe’s Most Innovative Universities 2018“ hat über den Zeitraum von 2011 bis 2016 zehn Indikatoren analysiert, u.a.

  • wie viele Patente die Universitäten angemeldet und erteilt bekommen haben, insbesondere international
  • wie häufig diese Patente in anderen Patentanmeldungen zitiert wurden
  • wie häufig die wissenschaftlichen Publikationen der Universitäten in Patenanmeldungen sowie in Forschungspublikationen der Industrie zitiert wurden.

Die TUM steht auf Rang sechs in der Spitzengruppe, die von der KU Leuven, dem Imperial College London und der University of Cambridge angeführt wird. Mit der École polytechnique fédérale de Lausanne (EPFL) auf Rang vier und der Technischen Universität Dänemark auf Rang 9 gehören zwei weitere Mitglieder der EuroTech Universities Alliance zu den Top 10.

Das Ranking spiegelt die erfolgreiche Strategie der TUM zum Technologietransfer wider, der neben Forschung und Lehre die dritte Säule der Universität bildet. Dazu gehört nicht nur die Patentpolitik, sondern auch die Förderung von jährlich rund 70 Unternehmensgründungen. Laut „Deutschem Startup Monitor“ bringt die TUM unter den deutschen Hochschulen die meisten Gründerinnen und Gründer hervor. Mit den innovativsten Global Playern schließt die TUM langfristige Forschungspartnerschaften, zuletzt mit Google. Mehr und mehr Unternehmen siedeln sich unmittelbar auf dem Campus an.

Mehr Informationen:

Corporate Communications Center

Technische Universität München Klaus Becker
klaus.becker(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Wirtschaftsminister Peter Altmaier mit Heltmut Schönenberger und Susanne Klatten von UnternehmerTUM und TUM-Vizepräsident Thomas Hofmann. (Bild: UnternehmerTUM / B. Willer)

Bundeswirtschaftsminister besucht UnternehmerTUM

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat gestern UnternehmerTUM besucht, das Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München. Der Minister tauschte sich mit Gründerinnen und Gründern sowie mit...

Physikerin und Physiker im Labor

Fächerranking: TUM mehrmals unter besten 25 weltweit

Die Technische Universität München (TUM) zählt in den Ingenieur- und in den Naturwissenschaften zu den besten 25 Universitäten weltweit. Zu diesem Ergebnis kommt das „QS World University Ranking by Subject“. In den...

TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann (l.) beim Festakt zur Eröffnung des Neubaus für den TUM Campus Heilbronn. (Bild: J. Häffner / TUM)

TUM Campus Heilbronn startet in die digitale Zukunft

Mit einem Festakt haben die Technische Universität München (TUM) und die Dieter Schwarz Stiftung den Neubau für den TUM Campus Heilbronn eröffnet. Hier werden künftig Studierende im Themenfeld Management und Technologie...

Brücke zwischen zwei Gebäuden der TUM

TUM ist forschungsstärkste deutsche Universität in BWL

Die Technische Universität München (TUM) ist in der Betriebswirtschaftslehre die forschungsstärkste Universität Deutschlands. Der beste BWL-Forscher ist der Wirtschaftsinformatiker Prof. Helmut Krcmar, Gründungsdekan des...

Die Retorio-Gründer Abdurrahman Namli, Patrick Oehler und Christoph Hohenberger (v.l.) trainieren Gespräche. (Bild: A. Eckert / TUM)

Künstliche Intelligenz als Rhetorik-Trainer

Frei vor anderen zu sprechen, fällt vielen Menschen schwer. Doch Vorträge und Gespräche zu üben, ist ohne professionelles Feedback mühsam. Ein Psychologe, ein Betriebswirt und ein Informatiker haben deshalb einen...

Zwei Frauen beim Entrepreneurship Day an der TUM. (Bild: A. Heddergott / TUM)

TUM fördert Firmengründungen am besten

An der Technischen Universität München (TUM) wird die Gründung von Start-ups optimal gefördert. Zu diesem Ergebnis kommt der „Gründungsradar“ des Stifterverbandes und der Heinz Nixdorf Stiftung. Zum dritten Mal in Folge...

Ingrid Kögel-Knabner im Labor

Die einflussreichsten Forscherinnen und Forscher weltweit

Sechs Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TUM gehören zu den weltweit einflussreichsten Köpfen in Medizin sowie Natur- und Lebenswissenschaften. Dies zeigt das Ranking „Highly Cited Researchers“, für das...

Dozent und Studierende mit Tablet-Computern. (Bild: A. Heddergott / TUM)

TUM unter den Top 10 weltweit

Im neuen „Global University Employability Ranking“ ist die Technische Universität München (TUM) abermals aufgestiegen und hat jetzt den weltweiten Rang sechs erreicht. Damit ist sie bei der Ausbildungsqualität die führende...

Die EuroTech-Universitäten unterzeichnen in Brüssel den Beitritt des Technion, das von Vizepräsident Prof. Wayne Kaplan (3.v.r.) vertreten wird. (Bild: I. Odenthal / TUM)

Israelisches Technion tritt EuroTech-Allianz bei

Das Technion – Israel Institute of Technology wird am 1. Januar 2019 Mitglied der EuroTech Universities Alliance. Nach dem Beitritt der französischen École Polytechnique im Juni 2018 ist dies die zweite hochkarätige...

Die Forschungsleistungen der TUM - hier die Munich School of BioEngineering - ist ein wichtiger Faktor im "THE Ranking". (Bild: A. Heddergott / TUM)

TUM unter Top 4 der Technischen Universitäten Europas

Die Technische Universität München (TUM) zählt laut „THE World University Ranking“ zu den vier besten Technischen Universitäten in Europa. Im deutschlandweiten Vergleich aller Universitäten steht die TUM an zweiter Stelle,...

Szene aus einem Forschungslabor.

TUM unter den 50 Top-Universitäten weltweit

Im diesjährigen „Shanghai Ranking“ konnte sich die Technische Universität München (TUM) um zwei Plätze verbessern. Mit Rang 48 ist sie eine von nur zwei deutschen Universitäten unter den Top 50 weltweit. Auch 2018 ist die...

Studierende auf dem Vorhölzer Forum der TUM im Video „Munich: the best of everything“ (Bild: Monocle)

München lebenswerteste Stadt der Welt

Einmal im Jahr kürt das britische Magazin „Monocle“ die lebenswertesten Städte der Welt. In diesem Jahr führt das Ranking eine deutsche Metropole an: München. Als Vorzüge der bayerischen Landeshauptstadt nennt das Magazin...

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek lässt sich auf der CEBIT die Sicherheitssoftware von Crashtest Security zeigen. (Bild: BMBF / Claßen)

Sicherheitslücken im Web automatisch aufspüren

Das Start-up Crashtest Security entwickelt Software, die Sicherheitslücken in Webanwendungen automatisch aufspürt. Das von damaligen Studenten der Technischen Universität München (TUM) gegründete Unternehmen belegte jetzt...

Versuch in der Forschungs-Neutronenquelle

TUM auf hervorragenden Ranking-Plätzen

In gleich zwei internationalen Rankings, die heute veröffentlicht wurden, wird die Technische Universität München (TUM) hervorragend bewertet: Im „QS World University Ranking“ ist sie die beste deutsche Universität und...

Übung von Medizinstudierenden

Studierende sehr zufrieden mit der Lehre

Die Studierenden der Technischen Universität München (TUM) stellen ihrer Universität ein sehr gutes Zeugnis aus. Für das neue Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) haben sie zahlreiche Aspekte des Studiums...

Studierende an der TUM.

Studierende der TUM weltweit gefragt

Die Technische Universität München (TUM) zählt in Bezug auf die Qualität ihrer Absolventinnen und Absolventen zur Weltspitze. Im aktuellen „Global University Employability Ranking“ belegt sie Rang 8. Damit ist die TUM, mit...

Studentinnen in einem Kurs bei UnternehmerTUM

Spitzenreiter im „Deutschen Startup Monitor“

Die Technische Universität München (TUM) bringt unter den deutschen Hochschulen die meisten Gründerinnen und Gründer hervor. Dies zeigt der „Deutsche Startup Monitor 2017“.

Doktorandin Lara Kuntz am Fluoreszenzmikroskop.

TUM im deutschen Spitzentrio

Die Technische Universität München (TUM) konnte sich im „THE World University Ranking“ im Vergleich zum Vorjahr um fünf Plätze verbessern. Sie ist in der Rangliste des britischen Magazins „Times Higher Education“ weiterhin...

Internationale Studierende bei einer Begrüßungsveranstaltung.

TUM besonders attraktiv für internationale Forschende

Die Technische Universität München (TUM) ist für Humboldt-Preisträger und -Stipendiaten so attraktiv wie keine andere Technische Universität in Deutschland. Mit ihren Auszeichnungen und Stipendien ermöglicht die Alexander...

Modell eines Moleküls am Zentrum für Katalyseforschung (CRC) der TUM.

TUM erneut mit Ranking-Spitzenposition

Die Technische Universität München (TUM) liegt im diesjährigen „Shanghai Ranking“ weltweit auf Rang 50. Sie ist damit die einzige Technische Universität Deutschlands unter den Top 100. Unter die 100 Weltbesten schafften es...

Naturwissenschaftlerin im Labor

TUM beste deutsche Universität im QS-Ranking

Die Technische Universität München (TUM) ist zum dritten Mal in Folge die deutsche Nummer 1 im „QS World University Ranking“. Die Auswertung gilt als eines der renommiertesten internationalen Hochschulrankings. Sowohl in...