Annette Menzel stellt mit BAYSICS Herangehensweisen zur Forschung Klimawandel vor
Prof. Annette Menzel stellt mit dem Bürgerwissenschaftsportal BAYSICS eine Bandbreite an Themen und Herangehensweisen zur Erforschung des Klimawandels vor. Auch an der Forschungsstation Friedrich N. Schwarz in Berchtesgaden forscht ihr Team.
Bild: Alissa Lüpke / TUM
  • TUM in den Medien
  • Lesezeit: 1 MIN

BR: Professorin Annette Menzel stellt das Bürgerwissenschaftsportal BAYSICS vorProjekt Baum 4.0: Klimawandel erleben

Der Klimawandel findet statt – darüber ist sich die Wissenschaft einig. Um auch der breiten Bevölkerung die Veränderungen zu vermitteln, die der Klimawandel mit sich bringt, hat Annette Menzel, Professorin für Ökoklimatologie an der Technischen Universität München (TUM), das Bürgerwissenschaftsportal BAYSICS ins Leben gerufen. In der BR-Sendung „Unser Land“ gibt sie Einblicke in eines der Projekte.

Im Projekt „Baum 4.0 – vernetzte Bäume“ haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vier Bäume an unterschiedlichen Standorten mit komplexer Technik ausgestattet und beobachten ihre Vitalitätsfunktionen wie das Wachstum, den Wasserhaushalt, die Bodentemperatur oder -feuchte. Täglich werden die gemessenen Daten in das BAYSICS-Portal geladen, damit Bürgerinnen und Bürger hautnah miterleben können, wie es den drei Buchen und dem Bergahorn geht. 

Auch Web-Cams hat das Team installiert, um die Veränderungen der Bäume zu dokumentieren. „Wenn ein Baum immer früher austreibt, ist das ein Zeichen für den Klimawandel“, sagt Prof. Menzel. Auch Zusammenhänge zwischen den Farbwerten der Blätter und dem Beginn der Pollensaison möchte das Forschungsteam zeigen.

Unter dem Motto „Wissen vermitteln – Wahrnehmung fördern – Komplexität kommunizieren“ spricht der Citizen Science-Ansatz über das BAYSICS-Portal ausgewählte Zielgruppen, beispielsweise Erholungssuchende, Pollenallergiker, naturinteressierte Bürgerinnen und Bürger sowie Schülerinnen und Schüler gezielt an. Dadurch macht es Interessierten den Klimawandel durch eigene Beobachtungen im eigenen Umfeld erlebbar.

Sendung „Unser Land“ vom 23. Oktober 2020:

Die Verfügbarkeit des Beitrags ist unter Umständen zeitlich begrenzt.

Corporate Communications Center

Technische Universität München Dr. Katharina Baumeister-Krojer
katharina.baumeister(at)tum.de