Präsident Emeritus Prof. Wolfgang A. Herrmann ist mit der Goldmedaille der DTU ausezeichnet worden.
Präsident Emeritus Prof. Wolfgang A. Herrmann ist mit der Goldmedaille der DTU ausgezeichnet worden.
Bild: Astrid Eckert / TUM
  • Campus
  • Lesezeit: 1 MIN

Ehrung von Dänemarks Technischer Universität für Gründung der EuroTech-AllianzGoldmedaille für TUM-Präsident Emeritus Herrmann

Der Präsident Emeritus der Technischen Universität München, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Wolfgang A. Herrmann, ist mit der Goldmedaille von Dänemarks Technischer Universität (DTU) ausgezeichnet worden. Er erhielt diese Ehrung besonders für seinen Einsatz zur Gründung der EuroTech-Allianz, eines Bündnisses von sechs Technischen Universitäten in Europa und Israel.

DTU-Präsident Overgaard Bjarklev hob in seiner schriftlichen Würdigung hervor, Herrmann habe ganz maßgeblich dazu beigetragen, dass EuroTech heute ein gemeinsames Büro in Brüssel unterhalte und zu einer effizienten, produktiven und richtungsweisenden Plattform geworden sei, auf die bei der Europäischen Kommission gehört werde. Außerdem lobte Bjarklev die stabile bilaterale Kooperation von DTU und TUM in Forschung und Lehre. Diese sei Dank Herrmanns persönlichem Einsatz geprägt von gegenseitigem Vertrauen und enger Zusammenarbeit.

Herrmann bedankte sich für die Auszeichnung: „Die EuroTech, die ich gmeinsam mit meinem DTU Kollegen Pallesen gründen durfte, hat sich als Modell für die Allianz europäischer Spitzenuniversitäten entwickelt. Die vereinigte Integrationskraft der Wissenschaft braucht Europa mehr denn je.“

Aufgaben und Erfolge

Herrmann hatte die TUM von 1995 bis 2019 als ihr Präsident geformt und geführt. Heute zählt die TUM zu den forschungsstärksten Universitäten Europas und hat sich seit 2006 durchgehend als Exzellenzuniversität qualifiziert. Durch konsequente Internationalisierung verband Herrmann die TUM mit der Welt und machte sie für Studierende und Forschende aus dem Ausland immer attraktiver.

Als Präsident Emeritus nutzt er heute sein nationales und internationales Netzwerk für die TUM. Als Vorstandsmitglied der gemeinnützigen TUM Universitätsstiftung, die er 2010 gegründet hatte, wirkt er in der Talentförderung und bei der Gewinnung von TUM Partners of Excellence im Fundraising der Universität mit. Außerdem engagiert er sich bei der TUM Asia in Singapur, die er 2001 gegründet hatte. Er ist Vorsitzender des Gründungsbeirates des „Deutschen Zentrums Mobilität der Zukunft“ (München) und des Innovationsbeirates Sachsen.

Zahlreiche Auszeichnungen

Die Goldmedaille der DTU wurde seit 1997 erst 13 Mal verliehen. Herrmann ist auch Träger zahlreicher weiterer nationaler und internationaler Auszeichnungen. Darunter sind 13 Ehrendoktorwürden, der Titel Commandeur der französischen Ehrenlegion, der Bayerische Verdienstorden und der Bayerische Maximiliansordens für Wissenschaft und Kunst.

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Kontakte zum Artikel:

Prof. Dr. Dr. h.c. mult.
Wolfgang A. Herrmann
Präsident Emeritus
Tel. +49 89 289 10580
president.emeritus(at)tum.de

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Wolfgang A. Herrmann und Thomas F. Hofmann auf der Bühne des Audimax der TUM. Hofmann trägt die Amtskette.

Stabwechsel an der Spitze der TUM

Nach einer der erfolgreichsten Präsidentschaften der deutschen Universitätsgeschichte hat Prof. Wolfgang A. Herrmann das Amt des Präsidenten der Technischen Universität München (TUM) an Prof. Thomas F. Hofmann übergeben....