Studierende in Luft- und Raumfahrt haben hervorragende Berufschancen.
Studierende in Luft- und Raumfahrt haben hervorragende Berufschancen.
Bild: Andreas Heddergott / TUM
  • Studium
  • Lesezeit: 2 MIN

Angebote in Luft- und Raumfahrt, Finanzmanagement, Information Engineering und nachhaltigem WirtschaftenNeue Studiengänge zum Wintersemester

Die Technische Universität München (TUM) startet zum kommenden Wintersemester fünf neue Studiengänge. Sie stärkt damit ihr Lehrangebot sowohl in der neuen Fakultät Luftfahrt, Raumfahrt und Geodäsie als auch im interdisziplinären Themenfeld von Wirtschaft, Technologie und Nachhaltigkeit.

Bachelorstudiengang Aerospace

Die Entwicklung zahlreicher Zukunftstechnologien prägt die Luft- und Raumfahrt, von Lufttaxis bis zur Vermessung des Klimawandels aus dem All. Die Studierenden lernen bis zum Bachelorabschluss, technisch komplexe Probleme in den verschiedenen Bereichen des Fachs zu lösen. Der Studiengang deckt alle relevanten Disziplinen ab, von der Festkörpermechanik bis zu Materialwissenschaften, von der Thermodynamik bis zur Elektro- und Informationstechnik. Durch eine enge Partnerschaft mit den im bayerischen „Space Valley“ ansässigen Firmen ist eine frühe Praxisorientierung möglich.

Studiensprache: Englisch, Hauptstudienort: Garching, Bewerbungsfrist: 31.7.2021

Mehr Informationen

Masterstudiengang Finance and Information Management

Der Studiengang kombiniert Finanz- und Informationsmanagement, Wirtschaft und Technologie im Zukunftsfeld Digital Finance. Die Teilnehmenden studieren die Entwicklung von Digitaltechnologien in der Finanzwirtschaft sowie das Management der digitalen Transformation und Disruption der Branche. Ein wichtiger Teil des Studienplans sind Techniken der Datenverarbeitung, -analyse und -aufbereitung. In Workshops und Praxisprojekten lernen sie die Berufsfelder in Unternehmen kennen. Der Masterstudiengang richtet sich an Bachelorabsolventinnen und -absolventen aus Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik, Mathematik und verwandten Richtungen. 

Der bisherige Studiengang Finance and Information Management, der von mehreren Universitäten getragen wurde, wurde vollständig überarbeitet und wird nun von der TUM gemeinsam mit der Universität Bayreuth angeboten.

Studiensprache: Englisch, Studienort: München, Bewerbungsfrist: 31.5.2021

Mehr Informationen

Bachelorstudiengang Information Engineering

Neue digitale Technologien geben Unternehmen immer mehr Möglichkeiten, Informationen zu erfassen, zu vernetzen und auszuwerten. Information Engineering betrachtet die gesamte Kette vom Sensor über das Informatiksystem bis hin zum Geschäftsmodell und ist damit ein bedeutender Baustein in der digitalen Transformation. Die Studierenden lernen, solche ganzheitlichen IT- und Geschäftssysteme zu entwickeln. Neben Inhalten aus der Informatik fließen vor allem Wirtschaftswissenschaften und Elektrotechnik in den Studienplan ein.

Der Studiengang ist das erste Angebot aus dem Informatik-Bereich am 2018 gegründeten TUM Campus Heilbronn.

Studiensprache: Englisch, Studienort: Heilbronn, Bewerbungsfrist: 31.7.2021

Mehr Informationen

Bachelor- und Masterstudiengang Sustainable Management and Technology

Wollen Unternehmen den Wandel zu einem klimaneutralen und nachhaltigen Wirtschaften schaffen, sind oft technologische Fragen entscheidend, wie etwa die Umgestaltung von Produktionsprozessen. Dieser Strukturwandel erfordert Fachkräfte, die sowohl eine betriebswirtschaftliche Ausbildung inklusive nachhaltigen Konzepten wie der Kreislaufwirtschaft haben als auch Kenntnisse in Energie- und Verfahrenstechnologie, Biotechnologie und Materialwissenschaften. Die interdisziplinären Studiengänge führen diese beiden Bereiche mit einer internationalen Sichtweise zusammen.

Studiensprache: Englisch, Studienort: Straubing, Bewerbungsfrist Bachelor: 31.7.2021, Master: 31.5.2021

Mehr Informationen

Mehr Informationen:

Studium an der TUM

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Weitere Artikel zum Thema auf www.tum.de:

Deutschlandstipendiatin und TUM-Studentin Neslihan Ülkü Şahin

Ein Stipendium, das Freiraum schafft

An keiner anderen deutschen Universität gibt es mehr Deutschlandstipendien als an der TUM. Das Förderprogramm unterstützt seit 10 Jahren Talente, die sich neben dem Studium auch für die Gesellschaft einsetzen. Dabei geht es...

Frau mit Laptop vor Servergestellen.

Freier Onlinekurs zu Ethik in der KI

"Do Carebots Care?", "AI for whom?", "Will the Market Deliver?": Im neuen Onlinekurs „AI Ethics: Global Perspectives“ beleuchten 20 Expertinnen und Experten aus verschiedenen Disziplinen und Ländern ethische Fragen der...

Studierende der TUM

Studierende geben der TUM hervorragende Noten

Die Studierenden der Technischen Universität München (TUM) haben ihrer Universität ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt. Für das Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) haben sie zahlreiche Aspekte des Studiums...

Die digitale Lehre im Lehramtsstudium

Berufsschullehramt: Neue Ausbildung für digitalen Wandel

Die Technische Universität München (TUM) hat ein Kompetenzzentrum gegründet, das die Ausbildung der Lehrkräfte für die beruflichen Schulen neu entwerfen wird. Das digIT4.0@TUM wird in intensivem Austausch mit der Wirtschaft...

Studierende in der Bibliothek auf dem Campus Heilbronn.

TUM verstärkt Campus Heilbronn mit Informatik

Der Campus Heilbronn der Technischen Universität München (TUM) wird zum Leuchtturm für die Gestaltung des digitalen Wandels: Die Dieter Schwarz Stiftung finanziert elf Informatik-Professuren an der TUM, die gemeinsam mit...

Studentin liest ein Werk von Immanuel Kant

Technik trifft Philosophie

Die Technische Universität München (TUM) und die Hochschule für Philosophie München (HFPH) intensivieren ihre Zusammenarbeit in der Lehre. Bereits im laufenden Semester besuchen die ersten Studierenden der TUM...