Bewerbung für internationale Bewerberinnen und Bewerber

Auf dieser Seite erfahren Sie, was internationale Bewerberinnen und Bewerber beachten müssen.

Wer ist "international"?

Bei der Bewerbung bezieht sich international auf das Land, in dem Sie Ihren Schulabschluss oder Ihr grundständiges Studium absolviert haben. Es geht dabei nicht um Ihre Staatsangehörigkeit oder Ihren Wohnort.

International bedeutet

  • bei der Bewerbung für Bachelorstudiengänge, dass Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung nicht in Deutschland oder an einer Schule mit deutscher Abiturprüfungsordnung erworben haben. Weitere Informationen
  • bei der Bewerbung für Masterstudiengänge, dass Sie Ihre akademische Vorbildung (z.B. Ihren Bachelorabschluss) nicht in der EU, EWR oder der Schweiz erworben haben.

Was muss ich bei der Bewerbung beachten?

Die Bewerbung für internationale Studierende hat einige wenige, aber doch wichtige Besonderheiten. Diese sind mit dem Globus-Symbol markiert.

Alle Besonderheiten auf einen Blick

Bachelor: Überprüfen Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung

Nicht jeder Schulabschluss berechtigt zu einem Studium in Deutschland. Informationen dazu finden Sie

Ihr Schulabschluss berechtigt Sie zu einem Hochschulstudium in Deutschland? Dann können Sie sich für einen Bachelorstudiengang an der TUM bewerben.

Ihr Schulabschluss berechtigt Sie nicht zu einem Hochschulstudium in Deutschland? Dann können Sie sich nicht direkt für ein Studium an der TUM bewerben. Sie haben aber die Möglichkeit, sich zum Beispiel über das Studienkolleg für ein Studium an einer deutschen Hochschule zu qualifizieren. Informieren Sie sich über das Studienkolleg

Master: Überprüfen Sie Ihre Masterzugangsberechtigung

Eine Masterzugangsberechtigung ist ein akademischer Abschluss, der den Zugang zu einem Masterstudium an einer deutschen Universität eröffnet. Die häufigste Masterzugangsberechtigung ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium. Die Qualifikationsvoraussetzungen für jeden Masterstudiengang finden Sie in der Fachprüfungs- und Studienordnung.

Generell gilt: Abschlüsse ausländischer Hochschulen müssen mindestens gleichwertig mit einem 3-jährigen (6 Semester) Bachelorstudium an einer deutschen Hochschule sein, um als Masterzugangsberechtigung anerkannt zu werden. Eine erste Orientierung, ob ein ausländischer Hochschulabschluss den Zugang zu einem Masterstudium in Deutschland erlaubt, bietet die Datenbank anabin.

Beantragen Sie eine Vorprüfungsdokumentation

Lassen Sie Ihren Abschluss vor der Bewerbung von uni-assist überprüfen.

Weisen Sie Ihre Sprachkenntnisse nach

Bei jeder Bewerbung müssen Sie ausreichende Sprachkenntnisse nachweisen.

Lassen Sie Ihre Unterlagen übersetzen und beglaubigen

Wie muss eine Beglaubigung aussehen, und wer kann Dokumente übersetzen?

Prüfen Sie, ob Sie ein Visum benötigen

Informieren Sie sich über Bestimmungen für Visa - und kontaktieren Sie frühzeitig die Deutsche Botschaft in Ihrem Land

Beratung und Information

Sie haben Fragen zur Bewerbung, Zulassung oder Verwaltungsabläufen im Studium? 

Bitte halten Sie Ihre Bewerber- oder Antragsnummer bereit, falls vorhanden.

Schreiben Sie uns: 
studium@tum.de

Rufen Sie uns an:
Tel.: +49 89 289 22245

Telefonzeiten:
Montag: 9.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00
Dienstag bis Donnerstag: 9.00 - 13.00

Besuchen Sie uns:
Service Desk
Campus München
Arcisstr. 21, Raum 0144
Montag – Donnerstag: 9.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 
Freitag: 9-12 Uhr