• 09.06.2022
  • Lesezeit: 1 Min.

Neue Ausgabe des „QS World University Ranking“

TUM erneut beste deutsche Universität

Zum achten Mal in Folge bewertet das renommierte „QS World University Ranking“ die Technische Universität München (TUM) als beste Universität Deutschlands. In der Europäischen Union steht sie auf Rang 3, weltweit zählt sie auf Platz 49 zu den 50 besten Hochschulen.

Astrid Eckert / TUM

Der britische Hochschuldienstleister QS Quacquarelli Symonds führt für sein Ranking Umfragen in Wissenschaft und Unternehmen zur Qualität der Universitäten durch. Außerdem ermittelt er, wie oft Studien zitiert werden, wie das Betreuungsverhältnis zwischen Lehrenden und Studierenden ausfällt und wie groß der Anteil internationaler Studierender und Mitarbeitender ist.

Die TUM verbessert sich weltweit auf Rang 49 und ist damit zum wiederholten Mal der deutsche Spitzenreiter - vor der LMU auf Rang 59. Innerhalb der EU ist die TUM die drittbeste Universität, nach der Pariser Université PSL und dem Institut Polytechnique de Paris.

Rang 19 in Ingenieurwissenschaften

In der jüngsten Ausgabe der „QS World University Rankings by Subject“, in der QS die Hochschulen nach Fächergruppen und einzelnen Fächern bewertet, hatte die TUM in den Ingenieurwissenschaften Rang 19, in den Naturwissenschaften Rang 28 erreicht. In fünf Fächern gehörte sie zu den Top 25, darunter Rang 16 in Physik / Astronomie und Rang 18 in Elektrotechnik.

Auch in anderen internationalen Rankings schneidet die TUM regelmäßig sehr gut ab. Im „THE World University Ranking“ steht sie beispielsweise auf Rang 38, im „Global University Employability Ranking“, in dem Unternehmen die Qualität der Absolventinnen und Absolventen bewerten, auf Rang 12 weltweit.

Weitere Informationen und Links

Technische Universität München

Corporate Communications Center

Aktuelles zum Thema

HSTS