TUMstudinews: Der Newsletter für Studierende

Nichts verpassen: Wichtige Termine und Infos für Studierende, Geschichten vom Campus, Interviews – das und mehr bieten die TUMstudinews. Drei Mal im Semester erscheint der Newsletter für Studierende der TUM. Hier können Sie ihn abonnieren und ältere Ausgaben online lesen.

Noch mehr Nachrichten für Studierende gesucht?

Alle Meldungen und Geschichten aus Studium und Lehre sowie alle TUMstudinews-Artikel bis 2011: Aktuelles aus dem Studium

Austausch und Best Practice für Lehrende aus allen Disziplinen

Genau an diesem Punkt setzt das aktuelle Sommerforum der Lehre am Dienstag, 11. Mai 2021, an [Anmeldung noch möglich]. Hier können sich Lehrende über alle Disziplinen hinweg austauschen, gemeinsam Visionen entwickeln und ganz konkret über Best Practice in der Hochschuldidaktik diskutieren.

Diesen Austausch schätzt auch Informatik-Dozent Dr. Stephan Krusche. Für seine digitale Lehre ist er 2020 mit dem Ars legendi-Fakultätenpreis für Ingenieurwissenschaften ausgezeichnet worden.

„Corona hat die digitale Lehre und Online-Prüfungen vorangetrieben, künftig werden wir uns trotzdem wieder am Campus vernetzen und hybride Lehrformate anbieten. Innovative und interaktive Lehre gab es auch schon vor Corona. Die Rahmenbedingungen haben sich geändert, aber die Freude an der Lehre ist geblieben, auch bei digitalen Formaten.”— Dr. Stephan Krusche, Fakultät für Informatik

Externen Inhalt anzeigen

An dieser Stelle sind Inhalte eines externen Anbieters (Quelle: www.xyz.de) eingebunden. Beim Anzeigen können Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden, deshalb ist Ihre Zustimmung erforderlich.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie unter www.tum.de/datenschutz.

Wie geht gute Lehre im virtuellen Raum?

Beim aktuellen Sommerforum am 11. Mai stehen die Verbindung von Onlinelehre mit Kursen am Campus, elektronische Prüfungen und die Frage, wie sich gute Lehre im virtuellen Raum gestalten lässt, im Mittelpunkt.

01.06.2022
Lesezeit: 5 Min.

Nicht verpassen: Service für Studierende

Termine, Angebote, Anregungen

Beethoven lauschen in der Isarphilharmonie, Harald Lesch zur Energiewende anhören, Karriere boosten auf der IKOM oder das Pabstzimmer in Raitenhaslach besichtigen: Aktuelle Angebote, Termine und Ideen für unsere Studierenden.

Mehr erfahren
Campus Studium
TUM-Studentin Roeya Khlifi mit Laptop
31.05.2022
Lesezeit: 4 Min.

TUM-Studentin Roeya Khlifi engagiert sich für Gleichstellung und Diversität

„Wenn du etwas tun willst, dann mach es einfach“

Informatik-Studentin Roeya Khlifi, 22, ist eine Macherin. Sie treibt Gleichstellung und Diversität an ihrer Fakultät an der TUM entscheidend voran. Denn auch im Jahr 2022 gibt es noch viel zu wenige Frauen in der IT.

Mehr erfahren
Campus Studium
24.05.2022
Lesezeit: 2 Min.

Ein neuer Bachelor- und zwei neue Masterstudiengänge im Wintersemester

Neue Studiengänge an der TUM

Eine disziplinübergreifende Ausbildung, lebenslanges Lernen oder Curricula, die Entwicklungen der digitalen Transformation nicht nur abbilden, sondern antizipieren – die Ansprüche an gute Lehre verändern sich. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, entwickelt die Technische Universität München ihre Strukturen und Lehrformate kontinuierlich weiter. Zum Wintersemester 2022/23 bietet die TUM drei neue Studiengänge an und setzt die School Transition fort.

Mehr erfahren
Campus Studium
Dokorand Tobias Teschemacher sitzt vor einer Brücke in Brisbane, Australien.
19.05.2022
Lesezeit: 1 Min.

Unterwegs mit Bauingenieur Tobias Teschemacher

Forschen Down Under

Sonne und Surfen, Koalas und Kängurus – Australien ist für viele ein Sehnsuchtsort. Aber auch akademisch hat der fünfte Kontinent einiges zu bieten. Bauingenieur Tobias Teschemacher berichtet von seinem Forschungsaufenthalt an der University of Queensland in Brisbane, wo er an seiner Promotion arbeitete und sich mit den Tücken der Corona-Pandemie konfrontiert sah.

Mehr erfahren
Campus
13.05.2022

Welche Ziele sich die TUM für die Entwicklung der Lehre setzt

Hochschuldidaktik für die Talente der Zukunft

Zentraler Bestandteil des Zukunftskonzepts TUM Agenda 2030 ist die Lehrreform, mit der sich die Technische Universität München einem grundlegenden Umbau verschrieben hat. Sie will einen Rahmen schaffen, in dem junge Talente ihre Fähigkeiten, ihre Kreativität und ihre Neugier noch besser ausleben und entfalten können. Dazu hinterfragt die TUM alte Gewohnheiten, baut neue Strukturen auf und entwickelt Lehrformate, die disziplinäre Grenzen überwinden.

Mehr erfahren
Studium Lehren
Studierende in der Elektro- und Informationstechnik
11.05.2022
Lesezeit: 1 Min.

THE-Ranking zeigt Studienqualität für Digitalkompetenzen

Rang 18 bei der Ausbildung von „Digital Leaders“

Die Technische Universität München (TUM) gehört zu den 20 Universitäten weltweit, die ihre Studierenden am besten für Führungsaufgaben in der digitalen Transformation vorbereiten. Dies zeigt das neue Ranking „Digital Leaders in Higher Education“ von „Times Higher Education (THE)“.

Mehr erfahren
Entrepreneurship TUM in Rankings
10.05.2022
Lesezeit: 1 Min.

„That’s my Job“ – neuer Podcast der TUM Community

Alumni berichten über ihre Karrierewege

In „That’s my Job“, dem neuen Karriere-Podcast der TUM Community, berichten Alumni unserer Universität über ihre inspirierenden Karrierewege. Studierende und Interessierte erhalten Tipps für den Start ins Berufsleben und erfahren, welche konkreten Schritte zu ihrem Traumjob führen können.

Mehr erfahren
Campus Studium
TUM-Studentin Clara Sabel fuhr acht Mal an die polnisch-ukrainische Grenze.
05.05.2022
Lesezeit: 4 Min.

TUM-Studentin Clara Sabel: Engagement für Menschen aus der Ukraine

„Die Bandbreite an Schicksalen ist unglaublich groß“

Eigentlich studiert Clara Sabel Maschinenbau an der TUM. Seit Kriegsbeginn fuhr sie Hilfskonvois an die polnisch-ukrainische Grenze. Und nahm auf dem Rückweg Geflüchtete mit. Ein Gespräch darüber, was es heißt, sein eigenes Leben hintenanzustellen – weil es Wichtigeres gibt.

Mehr erfahren
Campus Studium
Studierende auf einem TUM-Campus
03.05.2022
Lesezeit: 1 Min.

„CHE Hochschulranking“: Studierende beurteilen Ingenieurfächer

Sehr gute Bewertungen für die Studienbedingungen

Die Studierenden der Ingenieurwissenschaften haben der Technischen Universität München (TUM) sehr gute Noten zu vielfältigen Aspekten der Lehre gegeben. Im neuen Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) steht die TUM in zahlreichen Kategorien in der Spitzengruppe.

Mehr erfahren
Studium TUM in Rankings
Die TUM-Studentin Sandra Paßreiter arbeitet in einem Lernraum an ihrem Laptop.
02.05.2022
Lesezeit: 3 Min.

Sandra Paßreiter berichtet aus den ersten gemeinsamen EuroTeQ-Kursen

„Es ist schön zu sehen, wie aus der Idee EuroTeQ Wirklichkeit wird“

Mit der EuroTeQ-Initiative haben sich sechs europäische Universitäten vorgenommen, gemeinsam die europäische Ingenieurausbildung der Zukunft zu formen – ganz im Sinne eines lebenslangen Lernens für ganzheitliches Human Centered Engineering. Als eine der ersten Studierenden hat Sandra Paßreiter im Wintersemester 2021/22 an universitätsübergreifenden Lehrveranstaltungen teilgenommen. Im Interview spricht sie über ihre Erfahrungen. Interessierten Studierenden rät sie: „Probiert es einfach aus!“

Mehr erfahren
Campus Studium
28.04.2022

Neues „Impact Ranking“ von Times Higher Education

TUM verteidigt Rang 1 weltweit bei Innovation

Die Technische Universität München (TUM) hat im „THE Impact Ranking“ den weltweit ersten Platz in der Kategorie „Industrie, Innovation und Infrastruktur“ verteidigt. Das Ranking erfasst sowohl Leistungen in der Forschung als auch bei Patenten, Ausgründungen und der Zusammenarbeit mit Unternehmen.

Mehr erfahren
TUM in Rankings
Johannes Brantl hat die Munich Compact Light Source, ein hochkomplexes Gerät zur Erzeugung von Röntgenstrahlen, in einem detaillierten Modell nachgebaut
14.04.2022
Lesezeit: 4 Min.

Johannes Brantl im Interview über die Munich Compact Light Source als Modell

„Einfach machen, es macht Spaß“

Über 23.000 Teile, 5.600 Bauschritte und 900 Stunden. Johannes Brantl hat die Munich Compact Light Source, einen Teilchenbeschleuniger zur Erzeugung von Röntgenstrahlung, sowohl als virtuelles Modell als auch mit Klemmbausteinen von Lego nachgebaut. Brantl forscht als Doktorand am Lehrstuhl für Biomedizinische Physik, der das Gerät am Munich Institute of Biomedical Engineering (MIBE) der Technischen Universität München (TUM) in Garching betreibt.

Mehr erfahren
Campus
Loader
Newsletter abonnieren
HSTS