TUMstudinews: Der Newsletter für Studierende

Nichts verpassen: Wichtige Termine und Infos für Studierende, Geschichten vom Campus, Interviews – das und mehr bieten die TUMstudinews. Drei Mal im Semester erscheint der Newsletter für Studierende der TUM. Hier können Sie ihn abonnieren und ältere Ausgaben online lesen.

Noch mehr Nachrichten für Studierende gesucht?

Alle Meldungen und Geschichten aus Studium und Lehre sowie alle TUMstudinews-Artikel bis 2011: Aktuelles aus dem Studium

Austausch und Best Practice für Lehrende aus allen Disziplinen

Genau an diesem Punkt setzt das aktuelle Sommerforum der Lehre am Dienstag, 11. Mai 2021, an [Anmeldung noch möglich]. Hier können sich Lehrende über alle Disziplinen hinweg austauschen, gemeinsam Visionen entwickeln und ganz konkret über Best Practice in der Hochschuldidaktik diskutieren.

Diesen Austausch schätzt auch Informatik-Dozent Dr. Stephan Krusche. Für seine digitale Lehre ist er 2020 mit dem Ars legendi-Fakultätenpreis für Ingenieurwissenschaften ausgezeichnet worden.

„Corona hat die digitale Lehre und Online-Prüfungen vorangetrieben, künftig werden wir uns trotzdem wieder am Campus vernetzen und hybride Lehrformate anbieten. Innovative und interaktive Lehre gab es auch schon vor Corona. Die Rahmenbedingungen haben sich geändert, aber die Freude an der Lehre ist geblieben, auch bei digitalen Formaten.”— Dr. Stephan Krusche, Fakultät für Informatik

Externen Inhalt anzeigen

An dieser Stelle sind Inhalte eines externen Anbieters (Quelle: www.xyz.de) eingebunden. Beim Anzeigen können Daten an Dritte übertragen oder Cookies gespeichert werden, deshalb ist Ihre Zustimmung erforderlich.

Mehr Informationen und die Möglichkeit zum Widerruf finden Sie unter www.tum.de/datenschutz.

Wie geht gute Lehre im virtuellen Raum?

Beim aktuellen Sommerforum am 11. Mai stehen die Verbindung von Onlinelehre mit Kursen am Campus, elektronische Prüfungen und die Frage, wie sich gute Lehre im virtuellen Raum gestalten lässt, im Mittelpunkt.

TUM-Studentin Maria Matveev ist Mitbegründerin der Bildungsplattform lern-fair.de
19.12.2021
Lesezeit: 3 Min.

Bildungsplattform lern-fair.de sucht dringend Ehrenamtliche

„Zeit hat man nicht, Zeit nimmt man sich“

BildungsUNgerechtigkeit ist ein riesiges Problem, findet Maria Matveev. Die Mathematik-Studentin hat mit Kommilitoninnen und Kommilitonen die Plattform Lern-Fair ins Leben gerufen, die benachteiligten Schülerinnen und Schülern helfen soll. 15.000 Tandems wurden schon vermittelt. Und weiterhin braucht es viele Ehrenamtliche.

Mehr erfahren
Campus Studium
Gifty Baffour Awuah. Die Studentin und Ärztin aus Ghana wurde für ihre herausragenden Leistungen mit dem DAAD-Preis ausgezeichnet.
17.12.2021
Lesezeit: 3 Min.

DAAD-Preisträgerin, Studentin und Ärztin Gifty Baffour Awuah im Porträt

Den Blick weiten

Die ghanaische Studentin Gifty Baffour Awuah setzt sich für die Verständigung zwischen Kulturen ein und will so den Blick auf andere Gesundheitssysteme weiten. Für ihre herausragenden Leistungen im Studiengang Health Science wird sie nun vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) ausgezeichnet.

Mehr erfahren
Campus
16.12.2021
Lesezeit: 1 Min.

Mediziner und Mathematikerin ausgezeichnet

Preis für gute Lehre geht an Tilo Biedermann und Nada Sissouno

Prof. Dr. med. Tilo Biedermann und Dr. Nada Sissouno erhalten den „Preis für gute Lehre“ an staatlichen Universitäten in Bayern. Wissenschaftsminister Bernd Sibler zeichnete den Mediziner sowie die Mathematikerin auf Vorschlag der Technischen Universität München (TUM) aus.

Mehr erfahren
Campus Lehren
16.12.2021
Lesezeit: 5 Min.

Nicht verpassen: Service für Studierende

Angebote, Termine und Anregungen

Über Klima diskutieren, Rechercheprofi an der Unibibibliothek werden, etwas gegen potentielle Prokrastination tun: Aktuelle Angebote, Termine und Anregungen für unsere Studierenden zum Jahreswechsel 2021/22.

Mehr erfahren
Studium
15.12.2021
Lesezeit: 3 Min.

TUM-Studierende entwickeln schnelle Hilfe bei Herzattacken

Lebensrettungsdrohne mit Defibrillator an Bord

Bei Herzanfällen ist schnelle Hilfe essentiell. Doch abseits von stark besiedelten Gebieten, etwa in Dörfern oder Wandergebieten, kann es länger dauern, bis professionelle Rettungsteams eintreffen. Die studentische Initiative „HORYZN“ der Technischen Universität München (TUM) hat deshalb eine autonom fliegende, mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz gesteuerte Lebensrettungsdrohne mit Defibrillator an Bord entwickelt.

Mehr erfahren
Künstliche Intelligenz Campus Präsident
Playtesting durch Startup Brainsight
06.12.2021

Start-up „Brainsight“ entwickelt neurotechnologiegestütztes Playtesting

„Wir haben keinen Bock auf schlechte Spiele“

Vladislav Samoilov und Philipp Zent trafen sich beim Gründungsprogramm Think.Make.Start an der TUM und entdeckten sofort eine Gemeinsamkeit: Beide sind begeisterte Gamer. Jetzt sind sie Unternehmensgründer. Ihr Start-up „Brainsight“ könnte die Playtesting-Welt revolutionieren.

Mehr erfahren
Entrepreneurship Forschung Studium
Portraits der drei Gewinnerinnen des Ideenwettbewerb Academicus 2021
30.11.2021
Lesezeit: 2 Min.

Die Gewinnerinnen des Ideenwettbewerbs Academicus 2021 wurden gekürt

Ausgezeichnete Ideen für einen lebendigen Campus

Seit fast 20 Jahren werden mit dem Academicus Ideen von Studierenden, Lehrenden und Mitarbeitenden ausgezeichnet, die kreative Impulse für Studium, Lehre und Campusleben an der TUM bieten. Beim diesjährigen Wettbewerb hat die Jury mit dem „Outdoor-Hörsaal“, „TUMgoesOutside“ und „Community Tables“ drei Vorschläge prämiert, die die Campus der TUM noch lebendiger, bunter und offener machen möchten.

Mehr erfahren
Campus Studium
Robin Allert von QuantumDiamonds jubelt bei der Verleihung des TUM IDEAwards.
26.11.2021
Lesezeit: 5 Min.

Neuer Preis für internationale Start-up-Teams ausgelobt

TUM IDEAward für Quanten-Tech-Gründungsprojekt

Diamanten für die Quantentechnologie, ein Test für Harnwegsinfekte und eine Machine-Learning-Methode für Computerspiel-Tests: Diese drei Gründungsideen sind gestern mit dem TUM IDEAward ausgezeichnet worden. Premiere hatte der TUM Deep Tech IDEAward für Teams, die sich in anderen Ländern gefunden haben und in München ein Start-up auf den Weg bringen wollen.

Mehr erfahren
Künstliche Intelligenz Quantentechnologie Nachhaltigkeit Entrepreneurship
Studierende beim HackaTUM
24.11.2021
Lesezeit: 1 Min.

Rang 13 im „Global University Employability Ranking“

Unternehmen bescheinigen optimale Studienqualität

Unternehmen weltweit schätzen die Absolventinnen und Absolventen der Technischen Universität München (TUM). Dies zeigt die neue Ausgabe des „Global University Employability Ranking“, in dem die TUM auf Rang 13 steht. Sie gehört damit zum europäischen Spitzen-Quartett.

Mehr erfahren
Studium TUM in Rankings
Dr. Christine Hoffmann (r.) hat in den vergangenen Wochen insgesamt 15 Sportlehramts-Studierende ausgebildet
29.10.2021
Lesezeit: 2 Min.

Projekt der Angewandten Sportwissenschaft soll helfen, Defizite auszugleichen

Studierende unterstützen Schwimmunterricht

Immer mehr Kinder können nicht schwimmen. Verschärft hat die Lage zusätzlich, dass aufgrund der Corona-Pandemie Hunderttausende Kinder keine Schwimmkurse besuchen konnten. In Bayern ging entsprechend die Zahl der Schwimmprüfungen um 70 Prozent zurück. In einem Pilotprojekt der Betriebseinheit Angewandte Sportwissenschaft der Technischen Universität München wurden nun Studierende dazu ausgebildet, den Schwimmunterricht in Grundschulen zu unterstützen.

Mehr erfahren
Covid-19 Campus Studium
Loader
Newsletter abonnieren
HSTS